Rechtsprechung
   FG Hamburg, 24.11.2011 - 6 K 22/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,5563
FG Hamburg, 24.11.2011 - 6 K 22/10 (https://dejure.org/2011,5563)
FG Hamburg, Entscheidung vom 24.11.2011 - 6 K 22/10 (https://dejure.org/2011,5563)
FG Hamburg, Entscheidung vom 24. November 2011 - 6 K 22/10 (https://dejure.org/2011,5563)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,5563) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Körperschaftsteuer: Übergang des wirtschaftlichen Eigentums beim Handel mit Aktien - Bilanzierung und Wesen einer Wertpapierleihe - Wirkung einer Steuerbescheinigung - Unbeachtlichkeit anderer Buchungsweise

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Körperschaftsteuer: Zum Übergang des wirtschaftlichen Eigentums beim Handel mit Aktien

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 351
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 16.04.2014 - I R 2/12

    Sog. cum/ex-Geschäfte: Übergang des wirtschaftlichen Eigentums beim Handel mit

    Die dagegen erhobene Klage blieb erfolglos (FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011  6 K 22/10, abgedruckt in Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2012, 351).
  • FG Düsseldorf, 12.12.2016 - 6 K 1544/11

    Kein wirtschaftliches Eigentum des Leerkäufers an Dividendenpapieren im Rahmen

    Die Klägerin erzielt kraft Rechtsform Einkünfte aus Gewerbebetrieb (vgl. FG Hamburg EFG 2012, 351 RN 58 mN), so dass es durch als Dividenden bezeichneten Beträge, welche unstreitig geflossen sind, zu tatsächlichen Geld Zu- und Abflüssen bei der Klägerin gekommen ist.
  • FG Hamburg, 18.10.2012 - 3 K 204/11

    Treuhand oder tatsächliche Herrschaft an Kapitalbeteiligungen

    Eine bloße Erwerbsaussicht kann wirtschaftliches Eigentum regelmäßig nicht begründen, es sei denn, dass nach dem typischen für die wirtschaftliche Beurteilung maßgeblichen Geschehensablauf tatsächlich mit einem Erwerb gerechnet werden kann (FG Düsseldorf, Urteil vom 06. Dezember 2011 9 K 4360/09 E, EFG 2012, 998; FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011 6 K 22/10, EFG 2012, 351).

    Die Erteilung eines Erwerbsauftrags - wie hier erklärt - oder der Abschluss eines Kaufvertrages begründen dabei noch keinen Übergang der mit dem - zu begründenden - Anteil verbundenen wesentlichen Vermögens- und Verwaltungsrechte (FG Köln, Urteil vom 20. Juni 2012 4 K 295/10, EFG 2012, 2022; im Unterschied zu FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011 6 K 22/10, EFG 2012, 351, wo der Verkäufer dem Käufer durch Mitteilung an den Sammelverwahrer bereits die Verfügungsbefugnis eingeräumt hatte).

  • FG Schleswig-Holstein, 12.09.2019 - 4 K 113/17

    Darlehen; Schweiz; Wertpapier; Wertpapierdarlehen; Wertpapierleihe

    Sowohl die Papiere als auch die Verbindlichkeit werden erfolgsneutral zum Teilwert (Kurswert) erfasst (vgl. FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011, 6 K 22/10, Urteil vom 24. November 2011, 6 K 22/10, EFG 2012, 351 ; Weber-Grellet, in: Schmidt, EStG , 37. Auflage 2018, § 5 Rn. 270, 703; zur Bewertung vgl. Häuselmann/Wiesenbart, DB 1990, 2129 -2134 m.w.N.).
  • FG Hamburg, 30.12.2011 - 3 K 160/11

    Internationales Steuerrecht - Einkommensteuer: Formale Anforderungen und

    Die strikten Vorschriften über die Vorlage von Originalbescheinigungen dienen letztlich der Vermeidung einer - versehentlichen oder in bestimmten anderen Konstellationen ggf. auch beabsichtigten - doppelten oder sonst fälschlichen Inanspruchnahme eines Steuerabzugsbetrages (vgl. FG Hamburg, Urteil vom 24. November 2011 6 K 22/10 zum wirtschaftlichen Eigentum bei einer "Wertpapierleihe" von girosammelverwahrten Aktien).
  • VG München, 22.10.2013 - M 22 E 13.3871

    Eilbegehren gegen den Bundesfinanzhof auf Herausgabe eines Gerichtsbescheides

    Gegen das in dieser Angelegenheit ergangene Urteil des Finanzgerichts Hamburg (6 K 22/10) wurde die Revision zugelassen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht