Rechtsprechung
   FG Hessen, 02.03.2006 - 2 K 1925/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,9633
FG Hessen, 02.03.2006 - 2 K 1925/05 (https://dejure.org/2006,9633)
FG Hessen, Entscheidung vom 02.03.2006 - 2 K 1925/05 (https://dejure.org/2006,9633)
FG Hessen, Entscheidung vom 02. März 2006 - 2 K 1925/05 (https://dejure.org/2006,9633)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,9633) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 10d Abs. 4
    Gesonderte Feststellung; Verlustvortrag; Nachträgliche Geltendmachung; Berufsausbildung; Vorweggenommene Werbungskosten; Kopilot - Feststellung des verbleibenden Verlustabzugs bei einem bestandskräftigen Bescheid

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Feststellung des verbleibenden Verlustabzugs bei einem bestandskräftigen Bescheid

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen der berechtigten Neufeststellung des verbleibenden Verlustabzugs bei einem bestandskräftigen Bescheid; Gesonderte Feststellung des Verlustvortrags; Eingreifen von Änderungsvorschriften

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 1574
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 07.02.2008 - 6 K 4898/05

    Erforderlichkeit verfahrensrechtlicher Änderbarkeit des zugrundeliegenden

    Die Kritik an dieser oben aufgezeigten Rechtsprechung des BFH in der Literatur hat schließlich dazu geführt, dass das Hessische Finanzgericht mit Urteil vom 02.03.2006, Az. 2 K 1925/05, DStRE 2007, 273, bei bestandskräftiger Nullveranlagung entschieden hat, dass entsprechend der oben aufgezeigten Rechtsprechung des BFH eine erstmalige Verlustfeststellung gem. § 10 d Abs. 4 Satz 4 EStG nicht möglich sei.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht