Rechtsprechung
   FG Hessen, 05.01.2006 - 1 K 1114/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,8026
FG Hessen, 05.01.2006 - 1 K 1114/02 (https://dejure.org/2006,8026)
FG Hessen, Entscheidung vom 05.01.2006 - 1 K 1114/02 (https://dejure.org/2006,8026)
FG Hessen, Entscheidung vom 05. Januar 2006 - 1 K 1114/02 (https://dejure.org/2006,8026)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,8026) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 10 Abs 3 S 2 Buchst a EStG, § 3 Nr 62 EStG, § 8 SGB, § 5 Abs 2 S 2 Halbs 1 SGB, § 3 Nr 39 EStG
    (Keine Kürzung des Vorwegabzugs für Vorsorgeaufwendungen gemäß § 10 Abs. 3 Satz 2 EStG bei geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen, wenn der geringfügig Beschäftigte aufgrund der Zahlungen des Arbeitgebers keine eigenen Ansprüche erwirbt)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • bdsr.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Geringfügiges Beschäftigungsverhältnis; Sonderausgaben; Vorwegabzug; Zukunftssicherungsleistungen - Vorwegabzug bei geringfügigem Beschäftigungsverhältnis

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Vorwegabzug bei geringfügigem Beschäftigungsverhältnis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Kürzung des Vorwegabzugs auf Grund von Zukunftssicherungsleistungen des Arbeitgebers beim Sonderausgabenabzug; Abhängigkeit der Höhe der tatsächlich erbrachten Leistungen auf die Kürzung des Vorwegabzugs; Voraussetzungen für den Erwerb eines eigenen ...

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kürzung nicht immer gerechtfertigt - Kürzung des Vorwegabzugs bei Pensionären mit aktiver Beschäftigung oder bei Minijobbern

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 560
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 08.11.2006 - X R 9/06

    Vorwegabzug; geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer

    Das Finanzgericht (FG) hat der Klage mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2006, 560 veröffentlichten Gründen stattgegeben.
  • BFH, 31.05.2006 - X R 6/06

    Geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer mit Altersrente; Kürzung Vorwegabzug

    Das bereits bestehende Krankenversicherungsverhältnis des Arbeitnehmers wird daher durch die Beitragszahlung des Arbeitgebers nicht berührt; zusätzliche Ansprüche entstehen aus den Pauschalbeiträgen nicht (BTDrucks 14/280, S. 2, S. 13 f.; Hessisches FG, Urteil vom 5. Januar 2006 1 K 1114/02, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2006, 560, Az. des BFH: X R 9/06; Peters in Kasseler Kommentar Sozialversicherungsrecht, § 249b SGB V Rz. 23; Knispel in Peters, Handbuch der Krankenversicherung, Teil II --SGB V--, § 249b Rz. 5; Lembke, Neue Juristische Wochenschrift --NJW-- 1999, 1825, 1828).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht