Rechtsprechung
   FG Hessen, 19.06.2008 - 9 K 2738/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,5364
FG Hessen, 19.06.2008 - 9 K 2738/05 (https://dejure.org/2008,5364)
FG Hessen, Entscheidung vom 19.06.2008 - 9 K 2738/05 (https://dejure.org/2008,5364)
FG Hessen, Entscheidung vom 19. Juni 2008 - 9 K 2738/05 (https://dejure.org/2008,5364)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,5364) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Judicialis

    FAZ auch bei Steuerberater keine Werbungskosten

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einkommensteuerrechtliche Berücksichtigung von Aufwendungen für den Bezug der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) durch einen angestellten Steuerberater als Werbungskosten; Veranlassungszusammenhang zwischen Aufwendungen und steuerpflichtigen Einnahmen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 9 Abs. 1 Nr. 1; EStG § 12 Nr. 1 Satz 2
    Werbungskosten; Steuerberater - FAZ als Werbungskosten bei einem Steuerberater

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    FAZ als Werbungskosten bei einem Steuerberater

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Berlin-Brandenburg, 23.05.2017 - 7 K 7134/15

    "Offensichtlich verkehrsgünstigere" Straßenverbindung i.S. des § 9 Abs. 1 Satz 3

    Dieses Ergebnis deckt sich auch mit der Rechtsprechung des Hessischen Finanzgerichts - FG -, welches bei einem Steuerberater (allerdings vor dem BFH-Beschluss vom 21.09.2009 GrS 1/06, BStBl II 2010, 672, C. III. 2. e) der Gründe) den Werbungskostenabzug für die Kosten des Bezugs der FAZ verneint hat (Urteil vom 19.06.2008 9 K 2738/05, DStR-Entscheidungsdienst - DStRE - 2009, 1099), obgleich sich das vom Kläger und auch vom Hessischen FG zitierte Urteil des BGH (Urteil vom 15.07.2004 IX ZR 472/00, DStR 2004, 1677) ausdrücklich auf einen Steuerberater bezieht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht