Rechtsprechung
   FG Hessen, 28.08.2008 - 8 K 408/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,16088
FG Hessen, 28.08.2008 - 8 K 408/08 (https://dejure.org/2008,16088)
FG Hessen, Entscheidung vom 28.08.2008 - 8 K 408/08 (https://dejure.org/2008,16088)
FG Hessen, Entscheidung vom 28. August 2008 - 8 K 408/08 (https://dejure.org/2008,16088)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,16088) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Verspätungszuschlag; gesonderte und einheitliche Gewinnfeststellung; gezogener Vorteil; steuerliche Auswirkung; Schätzung; Einkommensteuervorauszahlung; Amtsermittlungspflicht; Mitwirkung

  • Wolters Kluwer

    Bemessung eines Verspätungszuschlags wegen verspäteter Abgabe einer Erklärung über die einheitliche und gesonderte Feststellung von Gewinneinkünften; Einbeziehung des aus der verspäteten Abgabe dieser Erklärung gezogenen Vorteils bei der Bemessung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verechnung des Verspätungszuschlags bei einheitlicher und gesonderter Feststellung - Verspätungszuschlag; Gesonderte und einheitliche Feststellung; Gezogener Vorteil; Steuerliche Auswirkung; Schätzung; Einkommensteuervorauszahlung; Amtsermittlungspflicht; Mitwirkung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Berechnung des Verspätungszuschlags bei einheitlicher und gesonderter Feststellung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 1267
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 06.11.2012 - VIII R 19/09

    Verspätungszuschlag für Feststellungserklärung einer GbR

    Die anschließende Klage wurde durch das Finanzgericht (FG) aus den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 1267 veröffentlichten Gründen abgewiesen.

    Die Klägerin beantragt sinngemäß, das Urteil des Hessischen FG vom 28. August 2008  8 K 408/08, die Einspruchsentscheidung des FA vom 16. Januar 2008 sowie den Bescheid des FA vom 27. Juli 2007 über die Festsetzung eines Verspätungszuschlags aufzuheben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht