Rechtsprechung
   FG Hessen, 28.09.2005 - 1 K 1877/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,15070
FG Hessen, 28.09.2005 - 1 K 1877/01 (https://dejure.org/2005,15070)
FG Hessen, Entscheidung vom 28.09.2005 - 1 K 1877/01 (https://dejure.org/2005,15070)
FG Hessen, Entscheidung vom 28. September 2005 - 1 K 1877/01 (https://dejure.org/2005,15070)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,15070) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art 15 Abs 2 Buchst b DBA IDN, Art 15 Abs 2 Buchst c DBA IDN, Art 23 Abs 1 S 1 DBA IDN, Art 5 Abs 8 DBA IDN
    Abkommensrechtlicher Arbeitgeberbegriff - Arbeitgeberstellung wenn Arbeitnehmer der Muttergesellschaft bei Tochtergesellschaft aufgrund eines Dienstleistungsvertrags tätig wird - Betriebsstätte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    DBA Indonesien Art. 15 Abs. 2
    Arbeitslohn; Doppelbesteuerungsabkommen; 183-Tage-Klausel; Arbeitgeber; Betriebsstätte; wirtschaftlicher Arbeitgeber; Service-Agreement; Dienstleistung - Arbeitgebereigenschaft bei Erbringen einer nach Zeitanteilen abgerechneten Dienstleistung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Arbeitgebereigenschaft bei Erbringen einer nach Zeitanteilen abgerechneten Dienstleistung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Tochtergesellschaft in Indonesien als Arbeitgeberin von ausgeliehenen Arbeitnehmern der Muttergesellschaft; Voraussetzungen für einen Wechsel der Arbeitgeberstellung bei konzerninterner Arbeitnehmerentsendung ; Einordnung als Betriebsstätte durch bloße Berechtigung zur ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 24.08.2016 - 7 K 821/13

    Einkommensteuerfreiheit von in Großbritannien erzieltem Arbeitslohn nach dem

    Arbeitgeber im Sinne des Abkommensrechts ist derjenige Unternehmer, der die Vergütungen für die ihm wirtschaftlich geleistete unselbständige Arbeit wirtschaftlich trägt, sog. wirtschaftlicher Arbeitgeberbegriff (FG Hessen, Urt. vom 28.09.2005 - 1 K 1877/01).

    Nicht ausreichend ist es, wenn nicht die tatsächlichen Arbeitslöhne einschließlich Überstundenvergütung, Reisekosten, Auslösungen usw. weiterbelastet, sondern die bei voraussichtlich anfallenden kalkulatorisch ermittelten Kosten mittels eines Pauschalpreises in Rechnung gestellt werden (FG Hessen, Urt. vom 28.09.2005 - 1 K 1877/01, dem folgend Prokisch , in:Vogel/Lehner, DBA, Art. 15 Rdn. 53a).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht