Rechtsprechung
   FG Köln, 02.06.2004 - 7 K 735/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,4466
FG Köln, 02.06.2004 - 7 K 735/02 (https://dejure.org/2004,4466)
FG Köln, Entscheidung vom 02.06.2004 - 7 K 735/02 (https://dejure.org/2004,4466)
FG Köln, Entscheidung vom 02. Juni 2004 - 7 K 735/02 (https://dejure.org/2004,4466)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,4466) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit einer Ausnahme vom Zusammenballungsprinzip; Gesetzlicher Schadensersatzanspruch als Rechtsgrundlage für Entschädigungsleistung; Berücksichtigung von Abfindungszahlungen im Rahmen der Einkommensteuer; Definition von Einkünften nach dem Einkommensteuergesetz; ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2004, 1604
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Münster, 30.06.2015 - 13 K 3126/13

    Entschädigung für "entgehende" Einnahmen bei Schadensersatz für den

    Diese Entkopplung vom Dienstverhältnis sei auch der entscheidende Unterschied etwa zu einem anderen in der Rechtsprechung entschiedenen Fall (FG Köln, Urteil vom 2.6.2004 7 K 735/02, EFG 2004, 1604; Revision: BFH-Urteil vom 6.9.2006 XI R 38/04, Sammlung amtlich nicht veröffentlichter Entscheidungen des BFH - BFH/NV - 2007, 408), in dem zwar ein Amtshaftungsanspruch zu einer steuerpflichtigen Entschädigung i.S.d. § 24 Nr. 1a EStG geführt habe, der Amtshaftungsanspruch aber aus dem Dienstverhältnis selbst gefolgt sei.
  • FG Nürnberg, 02.07.2009 - 7 K 328/08

    Steuerpflicht, ermäßigte Besteuerung und Unzumutbarkeit der Besteuerung einer

    Die neue Rechtsgrundlage kann aber unzweifelhaft an die Stelle eines fiktiven Vergütungsanspruchs gegen einen potenziellen Arbeitgeber treten, auch wenn dieses Arbeitsverhältnis aufgrund der Folgen des schädigenden Ereignisses tatsächlich nicht mehr zustanden kommt (so auch Urteil des FG Köln vom 02.06.2004 III R 135/79, EFG 2004, 1604).
  • BFH, 08.05.2007 - I B 12/06

    Erklärungen in englischer Sprache; Auslegung durch das FG

    Der Vortrag der Kläger lässt nicht einmal klar erkennen, ob damit eine Abweichung von dem --vom FG zitierten-- Urteil des FG Köln vom 19. Dezember 2001 10 K 2834/97 (Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2002, 469) oder von dem Urteil vom 2. Juni 2004 7 K 735/02 (EFG 2004, 1604) gerügt werden soll.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht