Rechtsprechung
   FG Köln, 07.04.2003 - 9 K 6330/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,4615
FG Köln, 07.04.2003 - 9 K 6330/01 (https://dejure.org/2003,4615)
FG Köln, Entscheidung vom 07.04.2003 - 9 K 6330/01 (https://dejure.org/2003,4615)
FG Köln, Entscheidung vom 07. April 2003 - 9 K 6330/01 (https://dejure.org/2003,4615)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,4615) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bestimmung des Verkehrswertes im Rahmen einer gemischten Schenkung; Sterbetafel für die Bundesrepublik Deutschland 1986/88; Ermittlung des Wertes anhand von aktuellen Sterbetafeln; Berücksichtigung einer aufschiebend bedingte Rentenverpflichtung gegenüber der Ehefrau des Schenkers; Steuerwert der Gegenleistung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 939
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 08.02.2006 - II R 38/04

    Bei gemischter Schenkung aufschiebend bedingte Gegenleistungspflichten des

    Das Finanzgericht (FG) verpflichtete das FA durch das in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2003, 939 veröffentlichte Urteil, die Schenkungsteuer unter Ansatz von Kapitalwerten der V und E zustehenden Renten von 6 630 660 DM bzw. 3 981 088 DM, insgesamt also 10 611 748 DM, neu zu berechnen.
  • FG Münster, 07.12.2006 - 3 K 2125/05

    Höhe des Vervielfältigers bei Berechnungen nach § 25 Abs. 1 BewG

    Das von der Klägerseite für die Anwendung der letzten vor dem Schenkungsstichtag aktuellen Sterbetafel 1992/1994 angeführte Urteil des Finanzgerichts Köln vom 07.04.2003 (9 K 6330/01, EFG 2003, 939) hielt er wegen der Andersartigkeit des zugrundeliegenden Sachverhalts nicht für anwendbar.
  • OVG Rheinland-Pfalz, 19.05.2006 - 10 A 10053/06

    Verrentung von Kapitalabfindungen zwischen- oder überstaatlicher Einrichtungen

    Denn selbst wenn zu Gunsten des Klägers auf die zum Zeitpunkt seiner Zurruhesetzung im Jahr 1997 geltende Sterbetafel aus den Jahren 1995/97 abzustellen wäre und deshalb an Stelle der ihm zu Gute gebrachten voraussichtlichen Lebenserwartung von 18, 96 Jahren eine solche von 20, 02 Jahren angesetzt werden müsste, beliefe sich der Verrentungsdivisor - ausweislich des von ihm angeführten Urteils des Finanzgerichts Köln vom 7. April 2003 (9 K 6330/01) - statt auf 10, 987 pro Jahr bzw. 131, 844 pro Monat auf 12, 279 bzw. 147, 348. Danach ergäbe sich immer noch eine fiktive monatliche Rente in Höhe von 1.076,59 EUR, die gleichfalls noch weit über dem Mindestruhensbetrag von 919.28 EUR läge, so dass der Kläger durch den aus seiner Sicht unzutreffenden Ansatz keine Rechtsnachteile erleidet.
  • FG München, 10.12.2003 - 4 K 5627/02

    Abzinsung des gestundeten Steuerbetrags bei Berechnung des Ablösebetrags nach §

    Da in § 12 Abs. 1 eine gesetzliche Verweisung auf die der Anlage 9 zu § 14 BewG zugrundeliegende Sterbetafel für die Bundesrepublik Deutschland 1986/88 fehlt, ist wie bei der Ermittlung des Verkehrswerts einer als Gegenleistung im Rahmen einer gemischten Schenkung vereinbarten lebenslänglichen Rente bei der durchschnittlichen Lebenserwartung der rentenberechtigten Person auf die jeweils letzte Sterbetafel des statischen Bundesamts abzustellen, deren Erhebungszeitraum dem Stichtag vorausgeht (so FG Köln, Urteil vom 7.4.2003 9 K 6330/01, BFH-Az.: II BewG 68/03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht