Rechtsprechung
   FG Köln, 11.05.2017 - 10 K 1732/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,60432
FG Köln, 11.05.2017 - 10 K 1732/16 (https://dejure.org/2017,60432)
FG Köln, Entscheidung vom 11.05.2017 - 10 K 1732/16 (https://dejure.org/2017,60432)
FG Köln, Entscheidung vom 11. Mai 2017 - 10 K 1732/16 (https://dejure.org/2017,60432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,60432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    KStG § 8b Abs. 4 ; KStG § 8b Abs. 7
    Voraussetzungen für die Änderung eines bestandskräftigen Körperschaftsteuerbescheids; Beschränkung auf die Korrektur von Schreibfehlern, Rechenfehlern und ähnlichen offenbaren Unrichtigkeiten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Änderung von Steuerbescheiden - Grobes Verschulden des Steuerberaters i.S.d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Abgabenordnung | Grobes Verschulden durch Nichtausfüllen von Fragen in elektronischen Erklärungsvordrucken

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Nichtausfüllen ausdrücklich gestellter Fragen im elektronischen Erklärungsvordruck durch Steuerberater stellt grobes Verschulden i. S. d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO dar

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Grobes Verschulden bei Nichtausfüllen

  • nwb-experten-blog.de (Rechtsprechungsübersicht)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Schlichtes Vergessen II: Nichtausfüllen ausdrücklich gestellter Fragen im elektr Erklärungsvordruck als grobes Verschulden des Steuerberaters, hier: steuerfreie Beteiligungserträge nach § 8b KStG" von RA/FAStR Prof. Dr. Axel Pestke, original erschienen ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2018, 1366
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 22.05.2019 - XI R 9/18

    Anwendung des § 129 AO bei Abgabe elektronischer Steuererklärungen; offenbare

    Auf die Revision der Klägerin werden das Urteil des Finanzgerichts Köln vom 11.05.2017 - 10 K 1732/16, die Einspruchsentscheidung vom 27.05.2016 und der Ablehnungsbescheid vom 16.02.2016 aufgehoben.

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit seinem in Die Steuerberatung 2018, 373 abgedruckten Urteil vom 11. Mai 2017 - 10 K 1732/16 ab.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht