Rechtsprechung
   FG Köln, 12.08.1999 - 7 K 5358/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,8547
FG Köln, 12.08.1999 - 7 K 5358/95 (https://dejure.org/1999,8547)
FG Köln, Entscheidung vom 12.08.1999 - 7 K 5358/95 (https://dejure.org/1999,8547)
FG Köln, Entscheidung vom 12. August 1999 - 7 K 5358/95 (https://dejure.org/1999,8547)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,8547) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Arbeitnehmer: - Entschädigung nur bei Aufhebung des zu Grunde liegenden Rechtsverhältnisses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Steuerlich relevante Entschädigung bei Verzicht auf Tantiemeanspruch bei fortbestehendem Vertragsverhältnis; Eingreifen tarifbegünstigter Besteuerung; Vorliegen einer Erfüllungsleistung; Erfordernis des Zusammenhangs mit Beendigung des Arbeitsvertrages; Fehlendes ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Köln, 13.12.1999 - 1 K 5469/97

    Entschädigung auch bei einvernehmlicher Umstrukturierung ohne

    Besteht die Einkunftsquelle, z. B. - wie hier - der Anstellungsvertrag, fort, soll in der Einmalzahlung zur Abgeltung laufender vertraglicher Verpflichtungen eine bloße Änderung der Zahlungsmodalitäten zu sehen sein, während die Einmalzahlung bei Beendigung der Einkunftsquelle oder des Anstellungsverhältnisses eine steuerfreundliche Gestalt annimmt und auch nach Aussicht des BFH eine Entschädigung darstellen kann (BFH-Urteil vom 25.08.1993 XI R 7/93, BStBl. II 1994, 185 f., m.w.N.; Weber-Grellet, DStR 1993, 261 f.; dem BFH hierin folgend kürzlich der 7. Senat des FG Köln. Urt. v. 12.8.1999, 7 K 5358/95, EFG 1999, 1129 f., m.w.N.).

    Wegen grundsätzlicher Bedeutung der Rechtssache war die Revision zuzulassen (vgl. auch Urteil des 7. Senats des FG Köln v. 12.8.1999, a.a.O.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht