Rechtsprechung
   FG Köln, 12.10.2016 - 3 V 593/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,43149
FG Köln, 12.10.2016 - 3 V 593/16 (https://dejure.org/2016,43149)
FG Köln, Entscheidung vom 12.10.2016 - 3 V 593/16 (https://dejure.org/2016,43149)
FG Köln, Entscheidung vom 12. Januar 2016 - 3 V 593/16 (https://dejure.org/2016,43149)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,43149) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einstweiliger Rechtsschutz betreffend die Aufhebung der Vollziehung des Antrags auf Anordnung der Erzwingungshaft; Haftanordnung zur Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft; Bestimmung des statthaften Rechtsbehelfs im einstweiligen Rechtsschutzverfahren gegen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einstweiliger Rechtsschutz betreffend die Aufhebung der Vollziehung des Antrags auf Anordnung der Erzwingungshaft; Haftanordnung zur Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft; Bestimmung des statthaften Rechtsbehelfs im einstweiligen Rechtsschutzverfahren gegen ...

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Vorläufiger Rechtsschutz - Erzwingungshaft, Vermögensauskunft, Haftbefehl

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Vorläufiger Rechtsschutz gegen Erzwingungshaft

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Wirkung eines Haftbefehls zur Erzwingung einer Vermögensauskunft ausgesetzt

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 10.03.2017)

    Steuerpflichtige können gegen Haft vorgehen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Hamburg, 22.05.2018 - 319 T 15/18

    Rechtmäßigkeit der Eintragungsanordnung gemäß § 882c ZPO

    Es ist nicht erkennbar gewesen, ob der Schuldner vernehmungsunfähig oder bettlägerig gewesen ist (vgl. hierzu Beschluss des LG Hamburg vom 27.06.2016; Az.. 332 T 61/16; FG Köln, Beschluss vom 12.10.2016; Az.: 3 V 593/16; zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht