Rechtsprechung
   FG Köln, 13.12.1999 - 11 V 1672/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,8415
FG Köln, 13.12.1999 - 11 V 1672/98 (https://dejure.org/1999,8415)
FG Köln, Entscheidung vom 13.12.1999 - 11 V 1672/98 (https://dejure.org/1999,8415)
FG Köln, Entscheidung vom 13. Dezember 1999 - 11 V 1672/98 (https://dejure.org/1999,8415)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,8415) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einkommensteuervorauszahlungen können unabhängig von

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Verfahren: - Einkommensteuervorauszahlungen können unabhängig von überwiegend dem Lohnsteuerabzug unterliegenden Einkünften festgesetzt werden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Festsetzung von Einkommensteuervorauszahlungen unabhängig von überwiegend dem Lohnsteuerabzug unterliegenden Einkünften; Erledigung des Vorauszahlungsbescheid durch den Erlaß des Jahressteuerbescheids ; Statthaftigkeit des Übergangs zum Fortsetzungsfeststellungsverfahren im Verfahren wegen Aussetzung der Vollziehung ; Zulässigkeit eines unmittelbar an das Gericht gerichteten Antrags auf Aussetzung der Vollziehung ; Ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit des Steuerbescheides; Zulässigkeit einer Vorauszahlungsfestsetzung neben einer Lohnsteuervorauszahlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 2000, 216
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 20.12.2004 - VI R 182/97

    Einkommensteuer-Vorauszahlungen neben dem Lohnsteuerabzug zulässig

    Deshalb ist die Festsetzung von Vorauszahlungen neben dem Lohnsteuer-Abzugsverfahren auch dann statthaft, wenn wie im Streitfall ausschließlich Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit zu versteuern sind (vgl. auch FG Köln, Beschluss vom 13. Dezember 1999 11 V 1672/98, EFG 2000, 216).
  • FG Düsseldorf, 15.11.2004 - 8 V 5563/04

    Nichtselbständige Arbeit; Einkommensteuer-Vorauszahlung;

    Durch die Kombination beider Vorschriften soll die Sicherung eines stetigen und zeitnahen Steueraufkommens gewährleistet werden (so auch Finanzgericht -FG- Rheinland-Pfalz, Urteil vom 08. September 1997 5 K 1799/97, Entscheidungen der Finanzgerichte -EFG- 1998, 203; FG Köln, Beschluss vom 13. Dezember 1999 11 V 1672/98, EFG 2000, 216; FG Baden-Württemberg, Urteil vom 16. Januar 2004 5 K 255/03, JURIS-DATEI; Gosch in Kirchhof, EStG, 4. Auflage, § 37 Rn. 7; Diebold in Herrmann/Heuer/Raupach EStG/KStG, § 37 EStG Anm. 19; Schmieszek in Bordewin/Brandt, EStG, § 37 Rn. 31; zweifelnd: Schmidt/Drenseck, EStG, 23. Auflage, § 37 Rz. 2).
  • FG Baden-Württemberg, 16.01.2004 - 5 K 255/03

    Festsetzung von Einkommensteuervorauszahlungen

    Aus alledem folgt, dass die Festsetzung von Einkommensteuervorauszahlungen auch dann rechtmäßig ist, wenn lediglich Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit vorliegen und dem Lohnsteuerabzug unterliegen (Finanzgericht Köln, Beschluss vom 13. Dezember 1999 11 V 1672/98 EFG 2000, 216; Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8.September 1997 5 K 1799/97 EFG 1998, 203).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht