Rechtsprechung
   FG Köln, 14.07.2010 - 10 K 4061/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,19120
FG Köln, 14.07.2010 - 10 K 4061/09 (https://dejure.org/2010,19120)
FG Köln, Entscheidung vom 14.07.2010 - 10 K 4061/09 (https://dejure.org/2010,19120)
FG Köln, Entscheidung vom 14. Juli 2010 - 10 K 4061/09 (https://dejure.org/2010,19120)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,19120) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abfindungszahlungen über mehrere Veranlagungszeiträume

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Steuerermäßigung nach § 34 EStG: - Abfindungszahlungen über mehrere Veranlagungszeiträume

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Abfindungszahlungen über mehrere Veranlagungszeiträume

  • sozialplan-eup.de (Kurzinformation)

    Außerordentliche Einkünfte i.S.d. § 34 Abs. 2 EStG

Besprechungen u.ä.

  • deloitte-tax-news.de (Entscheidungsbesprechung)

    Abfindungszahlung über mehrere Veranlagungszeiträume

In Nachschlagewerken

Papierfundstellen

  • EFG 2010, 1983
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Köln, 27.02.2013 - 10 K 1481/10

    Keine ermäßigt zu besteuernde Abfindung in Kombination mit einer mehrjährigen

    Hierbei macht es keinen Unterschied, ob Hintergrund der Abfindungsleistungen eine tarifvertragliche Bestimmung oder eine individuelle Verhandlung war (FG Köln vom 14.07.2010 10 K 4061/09, EFG 2010, 1983).

    Da die begünstigte Besteuerung nur zur Vermeidung von Härten gewährt wird, die sich aus dem Zufluss von zusammengeballten Abfindungsleistungen in einem Veranlagungszeitraum ergeben, kann es bei der Beurteilung, ob eine solche begünstigte Besteuerung hinsichtlich von Abfindungen zu gewähren ist, nur auf den Anlass der Abfindung, nicht aber darauf ankommen, aus welchem Rechtsgrund ausgezahlt wird (FG Köln vom 14.07.2010 10 K 4061/09, EFG 2010, 1983).

    Eine der ausdrücklich vom BFH zugelassenen Ausnahmesituationen (Gründe der sozialen Fürsorge oder Existenzbedrohung des Empfängers oder wirtschaftlicher Schwierigkeiten des Zahlungsverpflichteten, vgl. FG Köln vom 14.07.2010 10 K 4061/09, EFG 2010, 1983), in denen trotz Auszahlung in zwei oder mehr Jahren eine Zusammenballung i.S.d. § 34 EStG angenommen wird, liegt im Streitfall nicht vor.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht