Rechtsprechung
   FG Köln, 15.03.2005 - 5 K 2696/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,8937
FG Köln, 15.03.2005 - 5 K 2696/00 (https://dejure.org/2005,8937)
FG Köln, Entscheidung vom 15.03.2005 - 5 K 2696/00 (https://dejure.org/2005,8937)
FG Köln, Entscheidung vom 15. März 2005 - 5 K 2696/00 (https://dejure.org/2005,8937)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,8937) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Judicialis

    Rechtswidrigkeit von aufgrund einer Betriebsprüfung ergangenen Umsatzsteueränderungsbescheiden wegen Ablaufs der Festsetzungsverjährung; Hemmung der Festsetzungsfrist durch den Beginn einer Außenprüfung; Möglichkeit der Verlegung einer Betriebsprüfung; Beginn der

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtswidrigkeit von aufgrund einer Betriebsprüfung ergangenen Umsatzsteueränderungsbescheiden wegen Ablaufs der Festsetzungsverjährung; Hemmung der Festsetzungsfrist durch den Beginn einer Außenprüfung; Möglichkeit der Verlegung einer Betriebsprüfung; Beginn der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beginn und Ende einer Außenprüfung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Betriebsprüfung: - Beginn und Ende einer Außenprüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zur Entscheidung des FG Köln vom 15.3.2005, Az.: 5 K 2696/00 (Ablaufhemmung aufgrund einer Außenprüfung)" von RiFG Martin Weigel, original erschienen in: AO-StB 2008, 160 - 162.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 505
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 08.07.2009 - XI R 64/07

    Hemmung der Verjährung - Ermittlungshandlungen im Rahmen der Außenprüfung -

    Das Urteil ist in Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 505 veröffentlicht.
  • FG München, 29.10.2009 - 5 K 3075/06

    Umfang der Ablaufhemmung nach § 171 Abs. 4 Satz 1 AO aufgrund eines befristeten

    Vielmehr muss es grundsätzlich der Behörde überlassen bleiben, wie sie den Fall wieder in ihren Prüfungsplan einfügt (vgl. z.B. Finanzgericht Nürnberg, Urteil vom 23. Mai 1997 VI 33/96, EFG 1998, 82; Finanzgericht des Saarlandes, Urteil vom 15. Mai 2000 1 K 291/95, EFG 2000, 944; Finanzgericht Köln, Urteil vom 15. März 2005 5 K 2696/00, EFG 2008, 505 [aufgehoben aus hier nicht relevanten Gründen durch BFH-Urteil vom 8. Juli 2009 XI R 64/07, Der Betrieb 2009, 2246]).

    Abgestellt auf die vom Kläger beantragte Verschiebung in das 2. Quartal 2001 und den vom Finanzamt in Aussicht genommenen Prüfungsbeginn Anfang 2002 ("nach Heilig Drei König"), der wegen der Erkrankung eines Sachbearbeiters auf der Kläger-Seite auf den 25. Februar 2002 verschoben wurde, war das Finanzamt nicht einmal ein Dreivierteljahr untätig (vgl. dazu Finanzgericht Nürnberg, Urteil vom 23. Mai 1997 VI 33/96, EFG 1998, 82, m.w.N.; Finanzgericht Köln in EFG 2008, 505).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht