Rechtsprechung
   FG Köln, 23.08.2007 - 2 K 3911/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,14574
FG Köln, 23.08.2007 - 2 K 3911/06 (https://dejure.org/2007,14574)
FG Köln, Entscheidung vom 23.08.2007 - 2 K 3911/06 (https://dejure.org/2007,14574)
FG Köln, Entscheidung vom 23. August 2007 - 2 K 3911/06 (https://dejure.org/2007,14574)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,14574) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Judicialis

    Berechtigung zur Erteilung einer Auskunft über steuerliche Verhältnisse gegenüber der niederländischen Steuerverwaltung; Gesetzliche Zulassung zur Offenbarung von Steuergeheimnissen auf Grund innerstaatlich anwendbarer völkerrechtlicher Vereinbarungen sowie des

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berechtigung zur Erteilung einer Auskunft über steuerliche Verhältnisse gegenüber der niederländischen Steuerverwaltung; Gesetzliche Zulassung zur Offenbarung von Steuergeheimnissen auf Grund innerstaatlich anwendbarer völkerrechtlicher Vereinbarungen sowie des ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit einer Spontanauskunft der deutschen an die niederländische Finanzbehörde

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Verfahren: - Zulässigkeit einer Spontanauskunft der deutschen an die niederländische Finanzbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 80
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Köln, 03.05.2010 - 2 V 902/10

    Zulässige Weiterleitung von Auskünften der deutschen Finanzbehörden aufgrund von

    Denn diese Prüfungspflicht würde das Auskunftsverfahren unpraktikabel machen und kann deshalb nicht richtig sein (vgl. FG Köln, Urteil vom 23. August 2007 2 K 3911/06, EFG 2009, 80 und BFH-Beschluss vom 10. Mai 2005 I B 218/04, a.a.O., zu entsprechenden Überlegungen bei einer Spontanauskunft aufgrund des DBA-USA).

    (vgl. FG Köln, Urteil vom 23. August 2007 2 K 3911/06, a.a.O. und BFH-Beschluss vom 10. Mai 2005 I B 218/04, a.a.O. zu entsprechenden Überlegungen bei einer Spontanauskunft aufgrund des DBA-USA).

  • FG Köln, 14.03.2017 - 2 K 2733/13
    Dies würde dem Sinn und Zweck des zwischenstaatlichen Informationsaustausches zuwiderlaufen; vielmehr setzt ein effektiver Auskunftsverkehr eine frühzeitige Auskunftserteilung geradezu voraus (vgl. BFH-Beschluss vom 10. Mai 2005 I B 218/04, BFH/NV 2005, 1503; FG Köln vom 23. August 2007 2 K 3911/06, EFG 2009, 80).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht