Rechtsprechung
   FG Köln, 28.01.2014 - 12 K 3373/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,4651
FG Köln, 28.01.2014 - 12 K 3373/12 (https://dejure.org/2014,4651)
FG Köln, Entscheidung vom 28.01.2014 - 12 K 3373/12 (https://dejure.org/2014,4651)
FG Köln, Entscheidung vom 28. Januar 2014 - 12 K 3373/12 (https://dejure.org/2014,4651)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,4651) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterliegen von Zinserträgen aus Ehegattendarlehen der tariflichen Einkommensteuer oder dem Abgeltungssteuersatz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GG Art 6; EStG § 32d Abs 2 Nr 1a
    Keine Anwendung des Abgeltungssteuersatzes auf Zinserträge aus Ehegattendarlehen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kapitalerträge - Keine Anwendung des Abgeltungssteuersatzes auf Zinserträge aus Ehegattendarlehen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Keine Abgeltungsteuer auf Zinserträge aus Ehegattendarlehen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2014, 1393
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 28.01.2015 - VIII R 8/14

    Ausschluss des Abgeltungsteuersatzes bei Kapitalerträgen aus Darlehen zwischen

    Die Revision der Kläger gegen das Urteil des Finanzgerichts Köln vom 28. Januar 2014  12 K 3373/12 wird als unbegründet zurückgewiesen.

    Die hiergegen erhobene Klage wies das Finanzgericht (FG) mit seinem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2014, 1393 veröffentlichten Urteil vom 28. Januar 2014  12 K 3373/12 als unbegründet ab.

    Die Kläger beantragen, das Urteil des FG Köln vom 28. Januar 2014  12 K 3373/12, den Ablehnungsbescheid des FA vom 16. Januar 2012 sowie die Einspruchsentscheidung vom 5. Oktober 2012 aufzuheben und unter Änderung des Einkommensteuerbescheids vom 25. Januar 2012 die tariflich besteuerten Einkünfte aus Kapitalvermögen um 27.196 EUR zu verringern, die nach § 32d Abs. 1 EStG besteuerten Einkünfte unter Gewährung des Sparer-Pauschbetrags um diesen Betrag zu erhöhen und die Einkommensteuer entsprechend herabzusetzen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht