Rechtsprechung
   FG Köln, 28.09.2016 - 3 K 2206/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,50336
FG Köln, 28.09.2016 - 3 K 2206/13 (https://dejure.org/2016,50336)
FG Köln, Entscheidung vom 28.09.2016 - 3 K 2206/13 (https://dejure.org/2016,50336)
FG Köln, Entscheidung vom 28. September 2016 - 3 K 2206/13 (https://dejure.org/2016,50336)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,50336) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berechtigung zum Einkommensteuerabzug bei Zahlungen an einen in Australien ansässigen Journalisten für geliefertes Rohmaterial im Fall eines "total buy out"

  • rechtsportal.de

    EStG § 50a Abs. 1 Nr. 3 ; EStG § 50a Abs. 5 S. 2
    Berechtigung zum Einkommensteuerabzug bei Zahlungen an einen in Australien ansässigen Journalisten für geliefertes Rohmaterial im Fall eines "total buy out"

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Steuerabzug bei beschränkter Steuerpflicht - Steuerabzug bei umfassender Rechteüberlassung ausländischer Autoren und Journalisten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Steuerabzug auch bei umfassender Rechteüberlassung ausländischer Autoren und Journalisten

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Steuerabzug auch bei umfassender Rechteüberlassung ausländischer Autoren und Journalisten (total buy out)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Steuerabzug bei Rechteüberlassung ausländischer Autoren

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Steuerabzug für grenzüberschreitende Urheberrechtsvergütungen?

  • medienrecht-krefeld.de (Kurzinformation)

    Steuerabzug auch bei umfassender Rechteüberlassung ausländischer Autoren und Journalisten

  • esche.de (Kurzinformation)

    Steuerabzug auch bei umfassender Rechteüberlassung

  • esche.de (Kurzinformation)

    Steuerabzug auch bei umfassender Rechteüberlassung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2017, 298
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 24.10.2018 - I R 69/16

    Steuerabzug nach § 50a Abs. 1 Nr. 3 EStG bei "total buy out"-Vertrag

    ccc) Das FG ist auf dieser Grundlage zu dem Ergebnis gekommen, dass die Nutzungsüberlassung im Streitfall (als Einräumung eines Nutzungsrechts i.S. des § 31 UrhG) ungeachtet der fehlenden zeitlichen Beschränkung und der Einräumung eines unbeschränkten Verfügungsrechts der Klägerin auch nicht in der Weise ausgestaltet ist, dass in wirtschaftlicher Hinsicht ein --den Regelungen des Steuerabzugs nicht unterfallender-- "wirtschaftlicher Rechtekauf" an dem urheberrechtlich geschützten Werk vorliegt (vgl. auch FG Köln vom 28. September 2016  3 K 2206/13, EFG 2017, 298; im Ergebnis übereinstimmend BMF-Schreiben in BStBl I 2010, 1350 Rz 23; in BStBl I 2017, 1448 Rz 11: betr. grenzüberschreitende Software-Überlassung; Cloer/Niemeyer, Deutsches Steuerrecht/Steuerrechtliche Rechtsprechung kurzgefasst 2017, 177; Boller/Gehrmann/Ebeling, Internationale Wirtschaftsbriefe 2017, 273, 277 u. 278; Lüdicke/ Warias, Der Betrieb 2018, 1620, 1622 f. [Filmrecht]; Wehmhörner, Internationale Steuer-Rundschau 2018, 66, 68 f.; ablehnend Hidien in Kirchhof/Söhn/Mellinghoff, a.a.O., § 49 Rz I 201 "Urheberrecht"; Gosch in Kirchhof, EStG, 17. Aufl., § 50a Rz 15; Schlotter/Hruschka, Steuerberater-Jahrbuch --StbJb-- 2017/2018, 667, 676 ff.; wohl ebenso Schmidt/ Loschelder, a.a.O., § 50a Rz 13; Frase, Kölner Steuerdialog 2017, 20341, 20342).
  • BFH, 24.10.2018 - I R 83/16

    Im Wesentlichen inhaltgleich mit BFH-Urteil vom 24.10.2018 I R 69/16 -

    Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Finanzgerichts Köln vom 28. September 2016  3 K 2206/13 wird als unbegründet zurückgewiesen.

    Das Finanzgericht (FG) Köln hat die Klage abgewiesen (Urteil vom 28. September 2016  3 K 2206/13, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2017, 298).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht