Rechtsprechung
   FG Köln, 29.01.2015 - 7 K 25/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,11875
FG Köln, 29.01.2015 - 7 K 25/13 (https://dejure.org/2015,11875)
FG Köln, Entscheidung vom 29.01.2015 - 7 K 25/13 (https://dejure.org/2015,11875)
FG Köln, Entscheidung vom 29. Januar 2015 - 7 K 25/13 (https://dejure.org/2015,11875)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,11875) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bemessung des Umfangs eines Vorsteuerabzugs aus der Vergütung eines Insolvenzverwalters

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Vollständiger Vorsteuerabzug aus der Rechnung des Insolvenzverwalters

  • Betriebs-Berater

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung in vollem Umfang abzugsfähig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang des Vorsteuerabzugs aus Insolvenzverwaltervergütung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Umsatzsteuer - Umfang des Vorsteuerabzugs aus Insolvenzverwaltervergütung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vorsteuerabzug aus der Insolvenzverwaltervergütung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung ist in vollem Umfang abzugsfähig

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung in vollem Umfang abzugsfähig

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Insolvenz: Aus den Rechnungen des Verwalters die Vorsteuer ziehen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Vorsteuer aus Insolvenzverwaltervergütung in vollem Umfang abzugsfähig - Für Vorsteuerabzugsberechtigung aus Insolvenzverwaltervergütung ist auf Ausgangsumsätze vor der Insolvenzeröffnung abzustellen

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO § 63; UStG § 15 Abs. 2 und 4
    Vollständiger Vorsteuerabzug aus der Vergütungsrechnung des Insolvenzverwalters

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 1241
  • BB 2015, 1429
  • EFG 2015, 1397
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 02.12.2015 - V R 15/15

    Vorsteuerabzug aus der Rechnung des Insolvenzverwalters

    Auf die Revision des Beklagten wird das Urteil des Finanzgerichts Köln vom 29. Januar 2015  7 K 25/13 aufgehoben.

    Das FG gab der Klage mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2015, 1397 veröffentlichten Urteil statt, weil die K-KG aus der Leistung der Klägerin in vollem Umfang zum Vorsteuerabzug berechtigt sei.

  • FG Baden-Württemberg, 30.09.2015 - 1 K 3818/14

    Vorsteueraufteilung hinsichtlich der Leistungen des Insolvenzverwalters bei der

    Maßgebend ist die wirtschaftliche Gesamttätigkeit der Insolvenzschuldnerin vor Beginn der Abwicklung des Unternehmens, also vor der Insolvenzeröffnung (FG Köln 29.1.2015 7 K 25/13, EFG 2015, 1397).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht