Rechtsprechung
   FG Köln, 18.05.2010 - 13 K 1148/05   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Körperschaften: - Auszahlung aus dem Eigenkapital

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verrechnung einer Auszahlung aus einer Kapitalrücklage mit dem Eigenkapital in der in § 30 Körperschaftssteuergesetz (KStG) vorgesehen Reihenfolge der Gliederung des verwendbaren Eigenkapitals; Grundsätzlich zwingende gesetzliche Reihenfolge der fiktiven Verwendung der Teilbeträge des verwendbaren Eigenkapitals ("Verwendungsfiktion"); Ausnahmetatbestand für die Möglichkeit des unmittelbaren Zugriffs auf das Eigenkapital Position 04 (EK 04) i.S.d. gesetzlichen Verwendungsreihenfolge des § 28 Abs. 3 KStG; Umwandlung von Eigenkapital in Fremdkapital als Ausschüttung i.S.d. §§ 27 ff. KStG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 170



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 08.06.2011 - I R 69/10

    Körperschaftsteuerrechtliches Anrechnungsverfahren - Kein Direktzugriff auf das

    Das Finanzgericht (FG) Köln gab der gegen die entsprechend geänderten Bescheide erhobenen Klage mit in Entscheidungen der Finanzgerichte 2011, 170 veröffentlichtem Urteil vom 18. Mai 2010  13 K 1148/05 statt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht