Rechtsprechung
   FG Köln, 26.06.2008 - 15 K 4337/07   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis

    Möglichkeit der Steuerfreiheit von Schichtzulagen nach § 3b Einkommensteuergesetz (EStG) bei tatsächlicher Nichtleistung solcher Arbeiten; Steuerfreiheit einer Schichtzulage nach § 3b EStG für wegen § 8 Mutterschutzgesetz (MuSchG) nicht erbrachter Arbeitsleistung; Vereinbarkeit des § 3 EStG mit Art. 3 Abs. 2 i. V. m. Art. 3 Abs. 3 S. 1 GG; § 8 MuSchG als Ausgestaltung des Schutzauftrags des Gesetzgebers nach Art. 6 Abs. 4 GG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    MuSchG § 8 Abs. 1; EStG § 3b
    Zuschläge ohne tatsächlich geleistete Sonn-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 8 MuSchG )

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)

    Steuerfreie Zuschläge nach § 3b EStG: - Zuschläge ohne tatsächlich geleistete Sonn-, Feiertags- oder Nachtarbeit (§ 8 MuSchG)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Möglichkeit der Steuerfreiheit von Schichtzulagen nach § 3b Einkommensteuergesetz (EStG) bei tatsächlicher Nichtleistung solcher Arbeiten; Steuerfreiheit einer Schichtzulage nach § 3b EStG für wegen § 8 Mutterschutzgesetz (MuSchG) nicht erbrachter Arbeitsleistung; Vereinbarkeit des § 3 EStG mit Art. 3 Abs. 2 i. V. m. Art. 3 Abs. 3 S. 1 GG; § 8 MuSchG als Ausgestaltung des Schutzauftrags des Gesetzgebers nach Art. 6 Abs. 4 GG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Lohnzuschläge - Schichtzulagen bei tatsächlicher Nichtleistung aufgrund MuSchG

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Zuschläge ohne tatsächlich geleistete Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit sind nicht steuerfrei

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LAG Hessen, 14.11.2016 - 17 Sa 1142/15

    Schlagworte; Unpfändbarkeit; Erschwerniszulage

    Auch die Steuerfreiheit von Zuschlägen für Sonn- und Feiertagsarbeit begründet sich in der besonderen Belastung bzw. der besonderen Anstrengung des Arbeitnehmers infolge der Arbeitszeit zu ungünstigen Zeiten (FG Köln 26. Juni 2008 - 15 K 4337/07 - zitiert nach juris; FG Köln 16. April 2008 - 3 K 691/97 - zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht