Rechtsprechung
   FG München, 07.02.1996 - 5 K 3136/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,9657
FG München, 07.02.1996 - 5 K 3136/92 (https://dejure.org/1996,9657)
FG München, Entscheidung vom 07.02.1996 - 5 K 3136/92 (https://dejure.org/1996,9657)
FG München, Entscheidung vom 07. Februar 1996 - 5 K 3136/92 (https://dejure.org/1996,9657)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,9657) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit des Abzugs von Finanzierungskosten als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung; Aufwendungen auf Grund eigener vertraglichen Verpflichtung; Zusammenwirken von Ehegatten bei Bildung von Vermögen; Erfordernis des Drittvergleichs; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 1996, 1151
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 07.06.2000 - III R 82/97

    Drittaufwand; Ordnungsmäßigkeit der Buchführung

    Das vom FG zur Stützung seiner Auffassung herangezogene Urteil des FG München vom 7. Februar 1996 5 K 3136/92 (EFG 1996, 1151) treffe den Streitfall nicht, da in dem dort entschiedenen Fall nur einer der Ehegatten Einkünfte bezogen habe, der andere Ehegatte jedoch Mitunternehmer des Grundstücks gewesen sei.
  • BFH, 02.12.1999 - IX R 21/96

    Schuldzinsenabzug bei Ehegatten

    Das FG gab der Klage mit der in Entscheidungen der Finanzgerichte 1996, 1151 abgedruckten Entscheidung statt.
  • FG Münster, 13.08.1997 - 1 K 28/96

    Berücksichtigung von Schuldzinsen für ein Darlehen als Betriebsausgaben einer

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Baden-Württemberg, 29.01.1997 - 10 K 191/96

    Abzugsfähigkeit von Zinsaufwendungen und Kosten der Darlehenssicherung als

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Berlin, 23.06.1997 - 8239/96
    Dabei geht das Gericht davon aus, daß an die Anerkennung seines verkürzten Zahlungsweges zwischen Ehegatten geringe Anforderungen zu stellen sind, da dies der Rechtswirklichkeit einer Lebens- und Wirtschaftsgemeinschaft entspricht (vgl. auch Finanzgericht München, Urteil vom 7. Februar 1996 5 K 3136/92 Deutsches Steuerrecht-Entscheidungssammlung -;DStRE-; 1997, 56).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht