Rechtsprechung
   FG München, 08.01.2009 - 5 K 85/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,14316
FG München, 08.01.2009 - 5 K 85/08 (https://dejure.org/2009,14316)
FG München, Entscheidung vom 08.01.2009 - 5 K 85/08 (https://dejure.org/2009,14316)
FG München, Entscheidung vom 08. Januar 2009 - 5 K 85/08 (https://dejure.org/2009,14316)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,14316) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Kindergeldanspruch eines nach Deutschland entsandten polnischen Arbeitnehmer

  • Judicialis

    Anspruch eines in Polen abhängig beschäftigten polnischen Staatsbürgers mit gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik auf Gewährung von Kindergeld nach Deutschem Recht; Begrenzung der Sachaufklärungspflicht und Minderung des Beweismaßes als Folge einer Verletzung der Mitwirkungspflicht eines Klägers bei der Kindergeldfestsetzung in finanzgerichtlichen Verfahren; Bindungswirkung von Feststellungen des Finanzamts zur unbeschränkten Steuerpflicht für ein Kindergeldverfahren; Voraussetzungen für eine Anwendung der Gemeinschaftsregeln über die Kumulierung von Leistungen aufgrund der Rechtsvorschriften mehrerer Mitgliedstaaten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verletzung der Mitwirkungspflicht im Hinblick auf die Feststellung der für eine Kindergeldfestsetzung erheblichen Tatsachen; Anwendung von EU-Recht für Kindergeldfestsetzung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines in Polen abhängig beschäftigten polnischen Staatsbürgers mit gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik auf Gewährung von Kindergeld nach Deutschem Recht; Begrenzung der Sachaufklärungspflicht und Minderung des Beweismaßes als Folge einer Verletzung der Mitwirkungspflicht eines Klägers bei der Kindergeldfestsetzung in finanzgerichtlichen Verfahren; Bindungswirkung von Feststellungen des Finanzamts zur unbeschränkten Steuerpflicht für ein Kindergeldverfahren; Voraussetzungen für eine Anwendung der Gemeinschaftsregeln über die Kumulierung von Leistungen aufgrund der Rechtsvorschriften mehrerer Mitgliedstaaten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Verletzung der Mitwirkungspflicht im Hinblick auf die Feststellung der für eine Kindergeldfestsetzung erheblichen Tatsachen - Anwendung von EU-Recht für Kindergeldfestsetzung

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht