Rechtsprechung
   FG München, 10.05.2005 - 7 K 878/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,17229
FG München, 10.05.2005 - 7 K 878/03 (https://dejure.org/2005,17229)
FG München, Entscheidung vom 10.05.2005 - 7 K 878/03 (https://dejure.org/2005,17229)
FG München, Entscheidung vom 10. Mai 2005 - 7 K 878/03 (https://dejure.org/2005,17229)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,17229) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Verjährung des Anspruchs auf Erstattung einbehaltener Kapitalertragsteuer; Zeitpunkt des Beginns der fünfjährigen Frist für die Zahlungsverjährung von Erstattungsansprüchen; Einheitliche und gesonderte Feststellung einkommensteuerpflichtiger Einkünfte bei einer ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verjährung des Anspruchs auf Erstattung von Kapitalertragsteuer, die von gemeinschaftlich (im Rahmen einer Erbengemeinschaft) bezogenen Zinseinkünften abgeführt worden ist; Erstattung von Zinsabschlagsteuer 1995 und 1996

  • rechtsportal.de

    Verjährung des Anspruchs auf Erstattung von Kapitalertragsteuer, die von gemeinschaftlich (im Rahmen einer Erbengemeinschaft) bezogenen Zinseinkünften abgeführt worden ist; Erstattung von Zinsabschlagsteuer 1995 und 1996

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Verjährung des Anspruchs auf Erstattung von Kapitalertragsteuer, die von gemeinschaftlich (im Rahmen einer Erbengemeinschaft) bezogenen Zinseinkünften abgeführt worden ist - Erstattung von Zinsabschlagsteuer 1995 und 1996

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2005, 1325
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG München, 04.07.2008 - 7 K 3786/06

    Erstattung von Kapitalertragsteuer an im Ausland ansässige Person:

    Auf die daraufhin erhobene Klage erließ das Finanzgericht (FG) ein Urteil (vom 10. Mai 2005 7 K 878/03), durch das es das Finanzamt zu einer antragsgemäßen Erstattung verpflichtete.

    Ergänzend zu seinen Ausführungen im 1. Rechtszug (vgl. dazu das Urteil vom 10. Mai 2005 7 K 878/03) machte der Kläger im 2. Rechtszug zuletzt geltend:.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sachverhalts und der Ausführungen der Beteiligten wird auf folgende Unterlagen Bezug genommen: Antrag des Klägers vom 29. Februar 2002; Schreiben des Finanzamts vom 13. März 2002; Einspruchsschreiben vom 18. März 2002; Schriftverkehr zwischen den Beteiligten im Zuge des Einspruchsverfahrens; Einspruchsentscheidung vom 20. Januar 2003; Schriftsätze der Beteiligten im Verfahren 7 K 878/03; Urteil des FG München 7 K 878/03 vom 10. Mai 2005; im Revisionsverfahren I R 47/05 eingereichte Schriftsätze der Beteiligten; BFH-Urteil I R 47/05 vom 28. Juni 2006; im Verfahren 7 K 3786/065 (2. Rechtszug) eingereichte Schriftsätze der Beteiligten; gerichtliches Schreiben vom 11. Januar 2007; Niederschrift über die mündliche Verhandlung.

  • BFH, 28.06.2006 - I R 47/05

    Verjährung des Anspruchs auf Erstattung von Kapitalertragssteuer, die von

    Auf die daraufhin erhobene Klage erließ das Finanzgericht (FG) München ein Urteil, durch das es das FA zu einer antragsgemäßen Erstattung verpflichtete (Entscheidungen der Finanzgerichte 2005, 1325).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht