Rechtsprechung
   FG München, 13.12.2010 - 7 K 2662/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,33647
FG München, 13.12.2010 - 7 K 2662/09 (https://dejure.org/2010,33647)
FG München, Entscheidung vom 13.12.2010 - 7 K 2662/09 (https://dejure.org/2010,33647)
FG München, Entscheidung vom 13. Dezember 2010 - 7 K 2662/09 (https://dejure.org/2010,33647)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,33647) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Auslegung des Einspruchs - Europarechtswidrigkeit des § 8b Abs. 6 Nr. 1 KStG 1999

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit einer gewinnmindernden Berücksichtigung einer Teilwertabschreibung im Zusammenhang mit der Ausschüttung von Gewinnanteilen an einer ausländischen Gesellschaft; Rechtmäßigkeit einer fingierten Feststellung des Einkommens im Körperschaftsteuerbescheid; ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auslegung von gegen einen Nullbescheid gerichteten Rechtsbehelfen; kein Verlust beim Anteilseigner durch Kapitalherabsetzung; Europarechtswidrigkeit des § 8b Abs. 6 Nr. 1 KStG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Auslegung von gegen einen Nullbescheid gerichteten Rechtsbehelfen - kein Verlust beim Anteilseigner durch Kapitalherabsetzung - Europarechtswidrigkeit des § 8b Abs. 6 Nr. 1 KStG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 1016
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 23.05.2011 - I B 11/11

    Ausschluss von Teilwertabschreibungen bei ausländischem Beteiligungsbesitz im

    Die Klage war erfolgreich (Finanzgericht --FG-- München, Urteil vom 13. Dezember 2010  7 K 2662/09).
  • FG Düsseldorf, 04.04.2017 - 6 K 3320/14

    Berücksichtigung einer verdeckten Gewinnausschüttung bei der Ermittlung des zu

    An die Fassung des Klageantrags ist das Gericht gemäß § 96 Abs. 1 Satz 2 FGO nicht gebunden (FG München, Urteil vom 13.12.2010 7 K 2662/09, EFG 2011, 1016 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht