Rechtsprechung
   FG München, 14.11.2005 - 7 K 3705/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,18008
FG München, 14.11.2005 - 7 K 3705/03 (https://dejure.org/2005,18008)
FG München, Entscheidung vom 14.11.2005 - 7 K 3705/03 (https://dejure.org/2005,18008)
FG München, Entscheidung vom 14. November 2005 - 7 K 3705/03 (https://dejure.org/2005,18008)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,18008) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • archive.org

    GewStG 1999 § 3 Nr. 6

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Überlassung des Rechts zur Ausrichtung und Vermarktung eines Weltmeisterschaftsturniers durch einen eingetragenen Verein an eine Tochter-GmbH; Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb; Betriebsaufspaltung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Überlassung des Rechts zur Ausrichtung und Vermarktung eines Weltmeisterschaftsturniers durch einen eingetragenen Verein an eine Tochter-GmbH - Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb - Betriebsaufspaltung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Eingetragener Verein als Besitzunternehmen bei einer Betriebsaufspaltung; Besitzunternehmen als wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb; Veräußerung des Rechts zur Ausrichtung und Vermarktung einer Eishockey-Weltmeisterschaft durch den Verein an eine Tochter-GmbH als keine ...

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 285
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Köln, 15.07.2009 - 13 K 4468/05

    Nachsteuer und Körperschaftsteuerminderung nicht zwingend innerhalb eines

    Anders als in dem von dem Finanzgericht München mit Urteil vom 14.11.2005 7 K 3705/03, EFG 2006, 285, entschiedenen Fall gehe es vorliegend nicht um das Recht zur Ausrichtung und Vermarktung eines einmaligen Ereignisses.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht