Rechtsprechung
   FG München, 17.03.2014 - 7 K 1792/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,20500
FG München, 17.03.2014 - 7 K 1792/12 (https://dejure.org/2014,20500)
FG München, Entscheidung vom 17.03.2014 - 7 K 1792/12 (https://dejure.org/2014,20500)
FG München, Entscheidung vom 17. März 2014 - 7 K 1792/12 (https://dejure.org/2014,20500)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,20500) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Frage des vermögendsverwaltenden oder gewerblichen Tätigwerdens einer nach englischem Recht gegründeten Personengesellschaft in der Rechtsform der General Partnership

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Keine Gewerblichkeit des von einer ausländischen Personengesellschaft "General Partnership") über die Handelsplattform einer Bank durchgeführten Goldhandels Zur Gewerblichkeit des Goldhandels

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Keine Gewerblichkeit des von einer ausländischen Personengesellschaft "General Partnership") über die Handelsplattform einer Bank durchgeführten Goldhandels - Zur Gewerblichkeit des Goldhandels

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 11.07.2017 - I R 34/14

    Goldgeschäfte als Gewerbebetrieb

    Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des Finanzgerichts München vom 17. März 2014  7 K 1792/12 aufgehoben.

    Das Finanzgericht (FG) München begründete sein Urteil vom 17. März 2014  7 K 1792/12 im Wesentlichen damit, dass die eigenen Goldgeschäfte der Klägerin den Rahmen privater Vermögensverwaltung nicht überschritten hätten und die --gewerblichen-- Vermittlungstätigkeiten für die GbR erst im Folgejahr entfaltet worden seien.

  • FG Berlin-Brandenburg, 09.06.2015 - 6 K 6138/12

    Gesonderte und einheitliche Feststellung von Besteuerungsgrundlagen für 2006 bis

    d) Gleiches gilt für den Goldhandel, weil auch hier im Bereich der privaten Vermögensverwaltung die Kursentwicklung tragender Gedanke für die Entscheidung zum Erwerb und Halten von Gold ist (FG München, Urteile vom 17. März 2014 7 K 1792/12, n.v., Revision beim BFH: I R 34/14; vom 28. Oktober 2013 7 K 1918/11, EFG 2014, 180, Revision beim BFH: I R 82/13).
  • VG Gelsenkirchen, 24.04.2012 - 7 L 427/12

    Entziehung der Fahrerlaubnis, psychische Erkrankung, Gutachten

    Der sinngemäß gestellte Antrag, die aufschiebende Wirkung der Klage der Antragstellerin 7 K 1792/12 gegen die Ordnungsverfügung und den Gebührenbescheid der Antragsgegnerin vom 24. Februar 2012 wiederherzustellen bzw. anzuordnen, hat keinen Erfolg.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht