Rechtsprechung
   FG München, 17.09.2004 - 8 K 3369/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,21996
FG München, 17.09.2004 - 8 K 3369/03 (https://dejure.org/2004,21996)
FG München, Entscheidung vom 17.09.2004 - 8 K 3369/03 (https://dejure.org/2004,21996)
FG München, Entscheidung vom 17. September 2004 - 8 K 3369/03 (https://dejure.org/2004,21996)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,21996) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 242; AO (1977) § 162 § 351; FGO § 72
    Nichtigkeit von Steuerbescheiden; Verwirkung eines Nichtigkeitseinwands

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für den Ausschluss der Berufung auf die Nichtigkeit eines Steuerbescheides nach Verstoß gegen Treu und Glauben eines Teils des Steuerrechtsverhältnisses; Verwirkung bei anderthalbjährigem (1 1/2) Zuwarten bis zur Geltendmachung der Nichtigkeit eines Steuerbescheides nach zuvor erfolgter Klagerücknahme während des Anfechtungsprozesses; Berücksichtigung einer Gefängnisstrafe des Zuwartenden im Falle einer Verwirkung; Voraussetzungen für die Annahme der Nichtigkeit eines Steuerbescheides im Falle grober Schätzungsfehler und Verkenung der tatsächlichen Gebenheiten; Beurteilung der Nichtigkeit eines Steuerbescheides an Hand der Schätzung von Einkünften aus Kapitalvermögen, von Vermietungseinkünften, von Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit und an Hand unberücksichtigt gebliebener Verlustvorträge und Beteiligungsverluste

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Nichtigkeit von Steuerbescheiden - Verwirkung eines Nichtigkeitseinwands

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2005, 918
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 25.04.2006 - 11 K 1172/05

    Willkürliche Schätzung von Kapitaleinnahmen mit der Folge der Nichtigkeit des

    Der Beklagte verweist auf das Urteil des FG München vom 17.09.2004 - 8 K 3369/03, juris sowie auf das Urteil des BFH vom 17.06.1992 - X R 47/88, BStBl II 1993, 174.

    Insbesondere ist der Sachverhalt nicht mit dem Sachverhalt vergleichbar, über den das Finanzgericht München in dem vom Beklagten zitierten Urteil vom 17.09.2004 8 K 3369/03 entschieden hat.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht