Rechtsprechung
   FG München, 19.01.2015 - 6 K 806/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,5855
FG München, 19.01.2015 - 6 K 806/14 (https://dejure.org/2015,5855)
FG München, Entscheidung vom 19.01.2015 - 6 K 806/14 (https://dejure.org/2015,5855)
FG München, Entscheidung vom 19. Januar 2015 - 6 K 806/14 (https://dejure.org/2015,5855)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5855) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 9 Abs. 1 S. 3 Nr. 4 EStG

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    § 9 Abs 1 S 3 Nr 4 EStG 2009; § 9 Abs 1 S 1 EStG 2009; § 9 Abs 5 EStG 2009; § 4 Abs 5 S 1 Nr 5 EStG 2009
    (Postzusteller: Keine regelmäßige Arbeitsstätte im Zustellbezirk, Rechtslage bis 2013)

  • BAYERN | RECHT

    § 9 Abs 1 S 3 Nr 4 EStG 2009; § 9 Abs 1 S 1 EStG 2009; § 9 Abs 5 EStG 2009; § 4 Abs 5 S 1 Nr 5 EStG 2009
    (Postzusteller: Keine regelmäßige Arbeitsstätte im Zustellbezirk, Rechtslage bis 2013)

  • Wolters Kluwer

    Berücksichtigung weiterer Werbungskosten bei den Einkünften eines Postzustellers aus nichtselbstständiger Arbeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Postzusteller: Keine regelmäßige Arbeitsstätte im Zustellbezirk (Rechtslage bis 2013)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Auswärtstätigkeit: Postzusteller haben keine regelmäßige Arbeitsstätte

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Postzusteller: Keine regelmäßige Arbeitsstätte im Zustellbezirk (Rechtslage bis 2013)

Papierfundstellen

  • EFG 2015, 903
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG München, 18.08.2016 - 15 K 1519/15

    Vermietungseinkünfte bei 70 Objekten und auswärtiger Übernachtung

    Die Verpflegungspauschale wird in diesem Fall nicht gekürzt, wenn für die Tätigkeit ein Stützpunkt genützt wird, der nicht als Tätigkeitsmittelpunkt anzusehen ist; dann berechnet sich die Abwesenheitszeit von der Wohnung aus (Finanzgericht München, Gerichtsbescheid vom 19.1.2015 6 K 806/14, EFG 2015, 903, rkr.).

    Die Dreimonatsfrist ist im Anschluss an den Gerichtsbescheid des Finanzgerichts München vom 19.1.2015, a. a. O., nicht zu prüfen.

  • LAG Baden-Württemberg, 14.02.2019 - 17 Sa 47/18

    Auslegung eines Tarifvertrages - Verpflegungsmehraufwand - Dienstgang -

    Hinsichtlich der mit der Paketzustellung vergleichbaren Tätigkeit eines Postzustellers habe das FG München (Gerichtsbescheid vom 19. Januar 2015, 6 K 806/14) für die vor dem Jahre 2014 geltende Rechtslage ausdrücklich festgestellt, dass ein Postzusteller keine regelmäßige Arbeitsstätte an seinem Zustellstützpunkt habe, auch wenn er dort seine Arbeit täglich beginne und dort auch Vorbereitungstätigkeiten durchführe.

    Dem folgend hat das FG München (19. Januar 2015, 6 K 806/14, Rn. 5 und 6) für einen Postzusteller die Annahme einer regelmäßigen Arbeitsstätte in seinem Zustellstützpunkt verneint mit der Argumentation, seine eigentliche Tätigkeit der Zustellung erfolge im Zustellbezirk, nicht aber im Zustellstützpunkt.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht