Rechtsprechung
   FG München, 24.05.2007 - 5 K 1084/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,25513
FG München, 24.05.2007 - 5 K 1084/06 (https://dejure.org/2007,25513)
FG München, Entscheidung vom 24.05.2007 - 5 K 1084/06 (https://dejure.org/2007,25513)
FG München, Entscheidung vom 24. Mai 2007 - 5 K 1084/06 (https://dejure.org/2007,25513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,25513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis

    Kindergeldanspruch einer in Spanien lebenden Mutter mit inländischem Wohnsitz bei unentgeltlichem Wohnrecht im Elternhaus; Objektivierung des steuerrechtlichen Wohnsitzbegriffs; Vorhandensein einer Wohnung mit zum Wohnen geeigneten Räumlichkeiten als Grundvoraussetzung des steuerrechtlichen Wohnungsbegriffs; Aufnahme einer Beschäftigung als selbstständige Messebauerin in Spanien und Vorhandensein eines deutschen Wohnsitzes; Kindergeld: inländischer Wohnsitz bei unentgeltlichem Wohnrecht im Elternhaus?

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO (1977) § 8
    Kindergeldberechtigung; Wohnsitz

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kindergeldanspruch einer in Spanien lebenden Mutter mit inländischem Wohnsitz bei unentgeltlichem Wohnrecht im Elternhaus; Objektivierung des steuerrechtlichen Wohnsitzbegriffs; Vorhandensein einer Wohnung mit zum Wohnen geeigneten Räumlichkeiten als Grundvoraussetzung des steuerrechtlichen Wohnungsbegriffs; Aufnahme einer Beschäftigung als selbstständige Messebauerin in Spanien und Vorhandensein eines deutschen Wohnsitzes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Köln, 30.07.2014 - 10 K 3558/13

    Anspruch eines Spätaussiedlers auf Einbeziehung seiner Familienmitglieder in

    Familie Q. erhob dagegen am 12. März 2005 Klage (Az.: 13 K 1572/05 Köln, 5 K 1084/06 Minden), die das Verwaltungsgericht Minden mit Urteil vom 27. April 2007 abwies.

    Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Minden vom 27. April 2007 (Az.: 5 K 1084/06) und des Beschlusses des OVG NRW vom 23. September 2008 (Az.: 2 A 1746/07) stehe nämlich bereits fest, dass die Familienangehörigen der Klägerin jedenfalls seit Februar 2001 keinen durchgehenden ununterbrochenen Wohnsitz im Aussiedlungsgebiet gehabt hätten.

    Für die Aufgabe des Wohnsitzes im Aussiedlungsgebiet sprechen, worauf das Verwaltungsgericht Minden in seinem Urteil vom 27. April 2007 (Az.: 5 K 1084/06) zutreffend hingewiesen hat, insbesondere die von dem Sohn der Klägerin von Deutschland aus betriebenen, auf den Verbleib in Deutschland gerichteten staatsangehörigkeitsrechtlichen, ausländerrechtlichen und asylrechtlichen Verfahren, die Einreise in die Bundesrepublik mit der gesamten Familie, der dauerhafte Aufenthalt bei der Klägerin und der auf Integration in die hiesigen Lebensverhältnisse abzielende Schulbesuch der Enkelin und des Enkels.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 16.09.2015 - 11 A 1747/14

    Nachträgliche Einbeziehung in einen Aufnahmebescheid bei der Abschiebung eines

    Widerspruch und Klage hatten keinen Erfolg (VG Minden, Urteil vom 27. April 2007 - 5 K 1084/06 - OVG NRW, Beschluss vom 23. September 2008 - 2 A 1746/07 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht