Rechtsprechung
   FG München, 30.03.1995 - 6 K 2765/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1995,10761
FG München, 30.03.1995 - 6 K 2765/94 (https://dejure.org/1995,10761)
FG München, Entscheidung vom 30.03.1995 - 6 K 2765/94 (https://dejure.org/1995,10761)
FG München, Entscheidung vom 30. März 1995 - 6 K 2765/94 (https://dejure.org/1995,10761)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,10761) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Besprechungen u.ä.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 1996, 1421
  • EFG 1995, 723
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 18.02.1997 - VIII R 33/95

    Betriebsprüfung - Anforderung von Kontrollmaterial ohne Bezug zur Betriebsprüfung

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit seinem in den Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 1995, 723 veröffentlichten Urteil als unbegründet ab.
  • BFH, 18.12.2001 - VIII R 27/96

    Ermessensunterschreitung; Rechtswidrigkeit der Ablehnung der Aufnahme eines

    Denn tatsächlich war gegen das Urteil des FG München vom 30. März 1995 6 K 2765/94 (EFG 1995, 723) am 25. Mai 1995 rechtzeitig Revision eingelegt worden.
  • FG München, 16.09.2003 - 12 K 1013/03

    Verfassungsmäßigkeit der Zinsbesteuerung in den Jahren 1994, 1995, 2000, 2001;

    Die Einspruchsentscheidung erging am 12. Februar 2003, nachdem zuvor der Bundesfinanzhof die Revision der Kläger gegen das Urteil des FG München vom 30. März 1995 (Az 6 K 2765/94) betreffend die verfassungsrechtliche Beurteilung der 1993 von den Klägern bezogenen Kapitaleinkünfte als unbegründet zurückgewiesen (Urteil vom 18. Februar 1997 VIII R 33/95, BStBI. II 1997, 499) und das Bundesverfassungsgericht die Verfassungsbeschwerde der Kläger (2 BvR 1440/97) nicht zur Entscheidung angenommen hatte.
  • FG Baden-Württemberg, 30.11.1995 - 6 K 164/95

    Verfassungsmäßigkeit des Zinsabschlagsgesetzes; Einführung einer Quellensteuer in

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Düsseldorf, 31.01.1996 - 14 K 5139/95

    Auf die Beifügung des Vorläufigkeitsvermerks gerichtete Klage; Vereinbarkeit

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Baden-Württemberg, 05.10.1995 - 6 K 192/94

    Abzug der Kinderfreibeträge vom Einkommen ; Freibeträge für Einkünfte aus

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • FG Düsseldorf, 20.08.1996 - 8 K 1180/95

    Versorgungsbezüge; Arbeitnehmer-Pauschbetrag; Sparerfreibetrag; Freibetrag; Land-

    Bei den geringer begünstigten Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit wird u. a. über die Tarifverträge jeweils mindestens ein Inflationsausgleich angestrebt (Urteil des FG Baden-Württemberg a. a. O.; i. E. Urteil des FG München vom 30. März 1995 6 K 2065/94, EFG 1995, 723, 724).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht