Rechtsprechung
   FG Münster, 01.07.2010 - 3 K 2689/06 U   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,8836
FG Münster, 01.07.2010 - 3 K 2689/06 U (https://dejure.org/2010,8836)
FG Münster, Entscheidung vom 01.07.2010 - 3 K 2689/06 U (https://dejure.org/2010,8836)
FG Münster, Entscheidung vom 01. Juli 2010 - 3 K 2689/06 U (https://dejure.org/2010,8836)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8836) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • nrw.de PDF, S. 1 (Pressemitteilung)

    Keine Haftung für Steuerschulden eines Kleingewerbetreibenden gemäß § 25 HGB

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Keine Haftung für Steuerschulden eines Kleingewerbetreibenden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftungsinanspruchnahme eines Ehegatten für die Betriebsschulden des anderen Gatten nach § 25 Handelsgesetzbuch (HGB) trotz dessen Eigenschaft als Nichtkaufmann; Analoge Anwendung des § 25 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) auf einen Kleingewerbetreibenden; Ausnahmestellung des ...

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Nachfolger eines Kleingewerbetreibenden haftet nicht

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Firmenfortführung: Keine Haftung für Steuerschulden eines Kleingewerbetreibenden (FG)

Besprechungen u.ä.

  • klerx-legal.com (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Haftung aus Firmenfortführung für Steuerschulden eines Kleingewerbetreibenden

In Nachschlagewerken

Papierfundstellen

  • BB 2010, 2854
  • EFG 2010, 2062
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Sachsen, 14.05.2014 - 8 K 1833/11

    Nicht ins Handelsregister eingetragener Handwerksbetrieb mit einem Jahresumsatz

    Zwar geht die Klägerin zutreffend davon aus, dass das Firmenrecht des Handelsgesetzbuches nur auf ein kaufmännisches Handelsgeschäft im Sinne dieses Gesetzes anwendbar ist (vgl. zuletzt FG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 3 K 2689/06 U m.w.N.).
  • FG Sachsen, 09.01.2014 - 8 V 1834/11

    Nicht ins Handelsregister eingetragener Handwerksbetrieb mit einem Jahresumsatz

    Zwar geht die Antragstellerin zutreffend davon aus, dass das Firmenrecht des Handelsgesetzbuches nur auf ein kaufmännisches Handelsgeschäft im Sinne dieses Gesetzes anwendbar ist (vgl. zuletzt FG Münster, Urteil vom 1. Juli 2010 3 K 2689/06 U m.w.N.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 11.11.2013 - 14 A 1347/11

    Anwendbarkeit des § 25 Abs. 1 S. 1 HGB bei Fortführung der Handelsgeschäfte bzw.

    vgl. OVG Rh. - Pf., Urteil vom 26.2.2008 - 6 A 11154/07 -, juris, Rn. 35.; FG Münster, Urteil vom 1.7.2010 - 3 K 2689/06 U -, juris, Rn. 30.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht