Rechtsprechung
   FG Münster, 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,37301
FG Münster, 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
FG Münster, Entscheidung vom 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
FG Münster, Entscheidung vom 04. September 2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,37301) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • zvi-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Tätigkeitsvergütung des Insolvenzverwalters keine außergewöhnliche Belastung i. S. d. § 33 EStG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Betriebsausgaben/Außergewöhnliche Belastungen - Insolvenzverwaltervergütung, Verbraucherinsolvenzverfahren, Restschuldbefreiung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Einkommensteuer | Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung - Vergütung des Insolvenzverwalters ist weder als Betriebsausgaben noch als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Insolvenzverwaltervergütung im Regelinsolvenzverfahren einer natürlichen Person ist weder Betriebsausgabe noch außergewöhnliche Belastung - Anmerkung zum Urteil des FG Münster vom 04.09.2018" von RA Oliver Arend und RA Dr.Christian Tenbergen, original ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Köln, 27.05.2020 - 119 KLs 7/19
    Nichts anderes gilt, wenn es sich um Aufwendungen in einem Regel-Insolvenzverfahren handelt, da jedenfalls in Fällen, in denen der Steuerpflichtige - wie hier - eine Restschuldbefreiung anstrebt, die Rechtsfolge beider Verfahren identisch ist (vgl. FG Münster, Urt. v. 04.09.2018 - 11 K 1108/17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht