Rechtsprechung
   FG Münster, 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,37301
FG Münster, 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
FG Münster, Entscheidung vom 04.09.2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
FG Münster, Entscheidung vom 04. September 2018 - 11 K 1108/17 E (https://dejure.org/2018,37301)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,37301) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Betriebsausgaben/Außergewöhnliche Belastungen - Insolvenzverwaltervergütung, Verbraucherinsolvenzverfahren, Restschuldbefreiung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Einkommensteuer | Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Tätigkeitsvergütung eines Insolvenzverwalters ist keine außergewöhnliche Belastung - Vergütung des Insolvenzverwalters ist weder als Betriebsausgaben noch als außergewöhnliche Belastung zu berücksichtigen

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Insolvenzverwaltervergütung im Regelinsolvenzverfahren einer natürlichen Person ist weder Betriebsausgabe noch außergewöhnliche Belastung - Anmerkung zum Urteil des FG Münster vom 04.09.2018" von RA Oliver Arend und RA Dr.Christian Tenbergen, original erschienen in: ZInsO 2019, 120 - 125.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht