Rechtsprechung
   FG Münster, 14.10.2008 - 14 K 2406/06 E   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,1674
FG Münster, 14.10.2008 - 14 K 2406/06 E (https://dejure.org/2008,1674)
FG Münster, Entscheidung vom 14.10.2008 - 14 K 2406/06 E (https://dejure.org/2008,1674)
FG Münster, Entscheidung vom 14. Januar 2008 - 14 K 2406/06 E (https://dejure.org/2008,1674)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1674) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtmäßigkeit einer Besteuerung von Renteneinkünften gem. § 22 Nr. 1 S. 3a Einkommensteuergesetz i.d.F.d. Alterseinkünftegesetzes vom 5. Juli 2004 (EStG i.d.F.d. AlteinkG 2004); Voraussetzungen und Auslegung der sog. Öffnungsklausel des § 22 Nr. 1 S. 3a Doppelbuchst. bb S. ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Keine Überbesteuerung von bereits versteuerten, aus Leibrenten der gesetzlichen Rentenversicherung bezogenen Einkünften eines Freiberuflers ohne Eingreifen der sog. öffnungsklausel

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Rentenbesteuerung: - Keine Überbesteuerung von bereits versteuerten, aus Leibrenten der gesetzlichen Rentenversicherung bezogenen Einkünften eines Freiberuflers ohne Eingreifen der sog. Öffnungsklausel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Finanzgericht Münster weist Klagen gegen die seit 2005 geltende Rentenbesteuerung ab

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Die Rentenbesteuerung vor dem Finanzgericht

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Die Rentenbesteuerung vor dem Finanzgericht

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    FG Münster weist Klagen gegen die seit 2005 geltende Rentenbesteuerung ab

  • rentenberater.de (Kurzinformation)

    Klagen gegen die seit 2005 geltende Rentenbesteuerung abgewiesen

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Besteuerung von Altersrenten ab dem Jahr 2005 verfassungskonform

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Rentenbesteuerung ist bei Selbstzahlern in der Regel verfassungsgemäß

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Rentenbesteuerung seit 2005 ist rechtmäßig


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • IWW (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Rentenbesteuerung - Doppelbesteuerung von Renten und Beiträgen

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 112
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 19.01.2010 - X R 53/08

    Verfassungsmäßigkeit der ab 2005 geltenden Altersrentenbesteuerung; Anwendung der

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 112 veröffentlichten Urteil ab.

    das Urteil des FG vom 14. Oktober 2008  14 K 2406/06 E aufzuheben sowie den Einkommensteuerbescheid 2005 vom 18. April 2006 in der Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 29. Mai 2006 dergestalt zu ändern, dass die Renteneinkünfte statt mit 11.298 EUR (50 % der Rentenbezüge) nur mit 6.100 EUR (27 % der Rentenbezüge) seinem Einkommen zugerechnet werden.

  • FG Münster, 24.03.2010 - 12 K 2243/08

    Erwerbsminderungsrente zu 50% steuerpflichtig

    Auch die Urteile des Finanzgerichts Münster vom 14.10.2008 (14 K 2406/06 E und 14 K 3990/06 E (Juris)), mit denen die Klagen gegen die seit 2005 geltende Rentenbesteuerung als unbegründet abgewiesen worden seien, hätten andere Fälle betroffen.
  • VG Düsseldorf, 18.03.2009 - 20 K 958/07

    Alterseinkünftegesetz Ertragsanteilsbesteuerung Kohortenbesteuerung

    FG SH, Urt. v. 23. April 2007 - 3 K 148/05 -, zit. nach juris-Portal, Rn. 20 f., 30.; FG Münster, Urt. v. 14. Oktober 2008 - 14 K 2406/06 E -, zit. nach beck-online, S. 3.

    15/3004, S. 12; FG Münster, Urt. v. 14. Oktober 2008 - 14 K 2406/06 E -, zit. nach beck-online, S. 4.

    in diesem Sinne auch FG Münster, Urt. v. 14. Oktober 2008 - 14 K 2406/06 E -, zit. nach beck-online, S. 4 f.

  • FG Niedersachsen, 05.05.2009 - 15 K 421/08

    Sachlicher Anwendungsbereich der Öffnungsklausel in § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchst. a

    Denn gleich wie die gesetzliche Nachbesserung oder Neuregelung ausgestaltet sein mag, sie wird - hiervon ist das Gericht überzeugt - sich nicht auf die Fälle erstrecken, in denen es nachweislich nicht zu einer Doppelbesteuerung kommt bzw. eine solche nicht feststellbar ist (ebenso FG Münster, Urteil vom 14. Oktober 2008 14 K 2406/06 E, EFG 2009, 112 = [...] Rdnr. 48 bis 50).
  • FG Münster, 28.12.2007 - 12 V 726/07

    Besteuerung einer Teilkapitalleistung des Versorgungswerks der Zahnärzte

    Auf Antrag der Ast. ließ der Ag. den Einspruch bis zur Entscheidung des Verfahrens FG Münster 14 K 2406/06 E ruhen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht