Rechtsprechung
   FG Münster, 16.08.2006 - 10 K 3390/04 E   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,4420
FG Münster, 16.08.2006 - 10 K 3390/04 E (https://dejure.org/2006,4420)
FG Münster, Entscheidung vom 16.08.2006 - 10 K 3390/04 E (https://dejure.org/2006,4420)
FG Münster, Entscheidung vom 16. August 2006 - 10 K 3390/04 E (https://dejure.org/2006,4420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,4420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 6 Abs. 1 Nr. 4 § 8 Abs. 2 S. 9
    Anwendung der 1%-Regelung

  • rechtsportal.de

    EStG § 6 Abs. 1 Nr. 4 § 8 Abs. 2 S. 9
    Anwendung der 1%-Regelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Arbeitsrecht - Auch bei Spritbeteiligung Ein-Prozent-Regelung

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Berücksichtigung von selbst getragenen Treibstoffkosten für einen vom Arbeitgeber überlassenen Pkw, dessen Nutzungsentgelt nach der sog. 1%-Methode versteuert wird

  • Anwaltskanzlei Lüben & Heiland (Leitsatz)

    Keine Kürzung des pauschal errechneten geldwerten Vorteils bei Fahrzeugüberlassung um die eigenen Betriebskosten

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Anwendung der 1%-Regelung: Keine Berücksichtigung von selbst getragenen Treibstoffkosten

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Keine Minderung des geldwerten Vorteils bei Anwendung der 1 % Regelung wegen selbst getragener Treibstoffkosten

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Anwendung der Ein-Prozent-Regelung trotz Spritbeteiligung

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Ermittlung der Einkünfte: - Anwendung der 1%-Regelung

Besprechungen u.ä. (2)

  • meyer-koering.de (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Minderung des nach der 1%-Methode ermittelten geldwerten Vorteils aus privater Nutzung eines Firmenfahrzeugs wegen selbst getragener Treibstoffkosten

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Anwendung der 1%-Regelung: Keine Berücksichtigung von selbst getragenen Treibstoffkosten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DB 2006, 2603
  • EFG 2006, 1662
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 18.10.2007 - VI R 57/06

    Berücksichtigung privater Aufwendungen bei der pauschalen Dienstwagenbesteuerung

    Die nach erfolglosem Vorverfahren erhobene Klage hatte im Hinblick auf im Revisionsverfahren nicht mehr streitige Punkte Erfolg, wurde aber hinsichtlich der geltend gemachten Treibstoffkosten durch das Finanzgericht (FG) aus den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2006, 1662 veröffentlichten Gründen abgewiesen.
  • FG Düsseldorf, 04.12.2014 - 12 K 1073/14

    Werbungskostenabzug für vom Arbeitnehmer zu tragende Benzinkosten bei

    Da der Arbeitgeber nach dem Arbeitsvertrag mit dem Kläger die Benzinkosten nicht zu tragen brauchte, verbietet sich die Annahme, bei den vom Kläger getragenen Benzinkosten handele es sich um im abgekürzten Zahlungsweg geleistete Entgeltzahlungen (vgl. dazu Urteil Finanzgericht - FG - Münster vom 16. August 2006 10 K 3390/04 E, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2006, 1662).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht