Rechtsprechung
   FG Münster, 18.09.2000 - 4 K 6019/99 F   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,9369
FG Münster, 18.09.2000 - 4 K 6019/99 F (https://dejure.org/2000,9369)
FG Münster, Entscheidung vom 18.09.2000 - 4 K 6019/99 F (https://dejure.org/2000,9369)
FG Münster, Entscheidung vom 18. September 2000 - 4 K 6019/99 F (https://dejure.org/2000,9369)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,9369) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Einkommensteuerliche Qualifizierung einer an einen geschlossenen Immobilienfond gezahlten Provision für den Abschluss von Lebensversicherungen zur Tilgung eines Bauspardarlehens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einkommensteuerliche Qualifizierung einer an einen geschlossenen Immobilienfond gezahlten Provision für den Abschluss von Lebensversicherungen zur Tilgung eines Bauspardarlehens; Erhöhter Bestandsschutz von Steuerfestsetzungen aufgrund einer Betriebsprüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Verfahren - Einkommensteuerliche Qualifizierung einer an einen geschlossenen Immobilienfond gezahlten Provision für den Abschluss von Lebensversicherungen zur Tilgung eines Bauspardarlehens; Erhöhter Bestandsschutz von Steuerfestsetzungen aufgrund einer Betriebsprüfung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2001, 192
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Hamburg, 26.11.2002 - VI 168/02

    Zuordnung von sogenannten Eigenprovisionen zu Einkünften aus Vermietung und

    Insoweit unterscheide sich der Streitfall auch von dem der Entscheidung des Finanzgerichts Münster vom 18.09.2000 ( 4 K 6019/99 F) zu Grunde liegenden Fall, in dem die Provisionszahlungen allen Gesellschaftern zu Gute gekommen seien.

    Je nach Veranlassungszusammenhang können danach Provisionszahlungen verschiedenen Einkunftsarten zugeordnet werden, sei es den gewerblichen Einkünften oder denen aus Vermietung und Verpachtung (vgl. dazu FG Münster, Urteil vom 19.09.2000 4 K 6019/99 F, EFG 2001, 123) oder auch den sonstigen Einkünften i.S.v. § 22 Nr. 3 (vgl. dazu BFH-Urteil vom 27.05.1998 X R 94/96, BStBl II 1998, 619).

    Anders als in dem vom Finanzgericht Münster entschiedenen Fall (Urteil vom 18.09.2000, 4 K 6019/99 F a.a.O.), in dem die Provisionszahlungen der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielenden GbR zu gute kamen und damit für alle Gesellschafter zu Kostenersparnissen führten, hat der Ast im Streitfall bewusst den Abschluss der für die Baufinanzierung erforderlichen Versicherungsverträge auf eine Versicherungsagentur verlagert und damit diese dem "Vermietungsgeschäft" entzogen und der gewerblich tätigen Agentur zugewiesen.

  • BFH, 25.03.2003 - IX R 106/00

    Änderungssperre nach § 173 Abs. 2 AO; Prüfungsanordnung

    Sein Urteil ist in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2001, 192 veröffentlicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht