Rechtsprechung
   FG Münster, 21.03.2014 - 4 K 2292/11 F   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,6842
FG Münster, 21.03.2014 - 4 K 2292/11 F (https://dejure.org/2014,6842)
FG Münster, Entscheidung vom 21.03.2014 - 4 K 2292/11 F (https://dejure.org/2014,6842)
FG Münster, Entscheidung vom 21. März 2014 - 4 K 2292/11 F (https://dejure.org/2014,6842)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,6842) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für das Unterfallen von Einkünften aus der Beteiligung an einer ausländischen Gesellschaft unter den Progressionsvorbehalt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EU-Betriebsstätte, Progressionsvorbehalt, DBA Polen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Internationales Steuerrecht - EU-Betriebsstätte, Progressionsvorbehalt, DBA Polen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Aktive Einkünfte einer EU-Betriebsstätte sind beim Progressionsvorbehalt zu berücksichtigen

Papierfundstellen

  • EFG 2014, 1003
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 26.01.2017 - I R 66/15

    Progressionsvorbehalt bei Einkünften aus aktiven EU-Betriebsstätten

    Mit diesem Relativsatz hat der Gesetzgeber (nur) auf die in § 2a Abs. 2 Satz 1 EStG enthaltenen Aktivitätsanforderungen verwiesen (gleicher Auffassung Schmidt/Heinicke, a.a.O., § 32b Rz 34; Kuhn/Kühner in Herrmann/Heuer/Raupach, § 32b EStG Rz 129; Blümich/Wagner, § 32b EStG Rz 67; Egner/Quinten in Kanzler/Kraft/Bäuml, EStG, § 32b Rz 34; Schmidt/Heinz, Internationales Steuerrecht --IStR-- 2009, 43; Wittkowski/ Lindscheid, IStR 2009, 225; Holthaus, Deutsche Steuer-Zeitung 2009, 188; Gebhardt/Quilitzsch, IStR 2010, 390; Urteil des FG Münster vom 21. März 2014  4 K 2292/11 F, Entscheidungen der Finanzgerichte 2014, 1003).
  • FG Köln, 01.07.2015 - 1 K 1807/13

    Progressionsvorbehalt bei Einkünften aus EU-Betriebsstätte

    Der Senat versteht die Regelung des § 32b Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 i.V. mit § 2a Abs. 2 Satz 1 EStG jedoch so, dass der Gesetzgeber hiermit den Progressionsvorbehalt für passive gewerbliche EU-Einkünfte ausschließen wollte (vgl. so auch FG Münster, Urteil vom 21.03.2014, 4 K 2292/11 F, EFG 2014, 1003).
  • FG Köln, 01.07.2015 - 1 K 555/13

    Progressionsvorbehalt bei Einkünften aus EU-Betriebsstätte

    Der Senat versteht die Regelung des § 32b Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 i.V. mit § 2a Abs. 2 Satz 1 EStG jedoch so, dass der Gesetzgeber hiermit den Progressionsvorbehalt für passive gewerbliche EU-Einkünfte ausschließen wollte (so auch FG Münster, Urteil vom 21.03.2014, 4 K 2292/11 F, EFG 2014, 1003).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht