Rechtsprechung
   FG Münster, 21.09.1989 - VI 5297/88 L   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1989,22152
FG Münster, 21.09.1989 - VI 5297/88 L (https://dejure.org/1989,22152)
FG Münster, Entscheidung vom 21.09.1989 - VI 5297/88 L (https://dejure.org/1989,22152)
FG Münster, Entscheidung vom 21. September 1989 - VI 5297/88 L (https://dejure.org/1989,22152)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,22152) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Anmietung von Tennisplätzen durch den Arbeitgeber für die Belegschaft als steuerpflichtiger Arbeitslohn; Lohnsteuer 1984 - 1988

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    § 19 EStG
    Lohnsteuer; unentgeltliche Überlassung von Tennisplätzen

Papierfundstellen

  • EFG 1990, 178
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Nürnberg, 21.06.1995 - V 115/93
    Der Vorteil wurde mit Rücksicht auf das Arbeitsverhältnis gewährt und wurde so auch vom einzelnen Arbeitnehmer verstanden, so daß eine Einnahme aus dem Dienstverhältnis, d. h. Arbeitslohn vorliegt (vgl. Schmidt/Drenseck a.a.O., § 19 Anm. 7 b m.w.N.; zur kostenlosen Überlassung von Tennisplätzen vgl. Urteil des FG Münster vom 21.09.1989 VI 5297/88 L, EFG 1990, 178).

    Zutreffend hat der Beklagte auch in Anlehnung an die Ausführungen im Urteil des FG Münster vom 21.09.1989 a.a.O. dargelegt, daß der Tennissport als Individualsport zur Kommunikation der Belegschaft ausscheidet.

  • BFH, 08.11.1996 - VI R 74/96

    Verbilligte Überlassung von Tennisplätzen als Arbeitslohn

    Soweit das FG Münster (Urteil vom 21. September 1989 VI 5297/88 L, EFG 1990, 178) dem Tennissport die Eignung abgesprochen habe, die Kommunikation zwischen größeren Teilen der Belegschaft zu fördern, folge der Senat dem nicht.
  • FG Hamburg, 07.02.1996 - II 33/94

    Besteuerung von Betriebssportaufwendungen beim Arbeitnehmer; Allgemeine

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht