Rechtsprechung
   FG Münster, 26.07.2012 - 4 K 2071/09 E, U   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,24614
FG Münster, 26.07.2012 - 4 K 2071/09 E, U (https://dejure.org/2012,24614)
FG Münster, Entscheidung vom 26.07.2012 - 4 K 2071/09 E, U (https://dejure.org/2012,24614)
FG Münster, Entscheidung vom 26. Juli 2012 - 4 K 2071/09 E, U (https://dejure.org/2012,24614)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,24614) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Betriebs-Berater

    Zuschätzung aufgrund eines Zeitreihenvergleichs zulässig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 145 Abs 1; AO § 96 Abs 1 i.V.m. § 162 Abs 1
    Frage der Rechtmäßigkeit der Hinzuschätzung von Umsätzen und Gewinnen aus dem Betrieb eines Gasthauses

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Einkünfteermittlung/Verfahren - Frage der Rechtmäßigkeit der Hinzuschätzung von Umsätzen und Gewinnen aus dem Betrieb eines Gasthauses

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • nrw.de PDF, S. 1 (Pressemitteilung)

    Zuschätzungen aufgrund eines Zeitreihenvergleichs zulässig

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zuschätzungen durch Zeitreihenvergleich zulässig

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Zuschätzung aufgrund eines Zeitreihenvergleichs zulässig

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Zuschätzungen aufgrund eines Zeitreihenvergleichs

  • DER BETRIEB (Kurzinformation)

    Zuschätzungen aufgrund eines Zeitreihenvergleichs zulässig

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Keine ordnungsgemäße Kassenführung: Zuschätzungen aufgrund eines Zeitreihenvergleichs zulässig - Zeitreihenvergleich stellt geeignete Schätzungsmethode für Speisegaststätte dar

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2012, 2402
  • EFG 2012, 1982
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 25.03.2015 - X R 20/13

    Anforderungen an die Schätzung mittels eines Zeitreihenvergleichs

    Auf die Revision der Kläger wird das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 26. Juli 2012  4 K 2071/09 E,U aufgehoben.
  • FG Köln, 06.06.2018 - 15 V 754/18

    Ausschluss einer Sicherheitsleistung für geänderte Festsetzungen von

    Dies entspricht auch der Rechtsprechung der Finanzgerichte (vgl. z.B. FG Münster vom 26. Juli 2012 4 K 2071/09 E, U, EFG 2012, 1982; FG Düsseldorf vom 20. März 2008 16 K 4689/06 E, U, F, EFG 2008, 1256 m.w.N.).
  • FG Hamburg, 31.10.2016 - 2 V 202/16

    Abgabenordnung, Einkommensteuer: Hinzuschätzung auf der Grundlage des höchsten

    Es handelt sich zudem um einen inneren Betriebsvergleich, der grundsätzlich besser geeignet ist, das wahrscheinliche Ergebnis zu liefern als ein äußerer Betriebsvergleich (vgl. FG Münster, Urteil vom 26.07.2012 4 K 2071/09 E,U).

    Sie basiert darauf, dass es in der Praxis kaum möglich sein wird, wochenweise oder über andere unterjährige Zeiträume genau den Wareneinkauf zu verschweigen, mit dem nicht verbuchte Erlöse erzielt werden (FG Münster, Urteil vom 26.07.2012 4 K 2071/09 E,U).

  • FG Münster, 16.05.2013 - 2 K 3030/11

    Frage der Rechtmäßigkeit von Zuschätzungen nach Steuerfahndungsprüfung

    Auch die Rechtsprechung fordert im Hinblick auf die erheblichen Manipulationsmöglichkeiten bei elektronischen Registrierkassen die Aufbewahrung der Bedienungsanleitung und der Dokumentationen über deren Programmierung (FG Münster Urteil vom 26.07.2012 4 K 2071/09 E, U, EFG 2012, 1982 m.w.N.).
  • FG Hamburg, 18.07.2017 - 6 V 119/17

    Aussetzung der Vollziehung, § 162 AO: Hinzuschätzung auf Grund einer

    Es handelt sich zudem um einen inneren Betriebsvergleich, der grundsätzlich besser geeignet ist, das wahrscheinliche Ergebnis zu liefern, als ein äußerer Betriebsvergleich (vgl. FG Münster, Urteil vom 26.07.2012 4 K 2071/09 E, U).
  • FG Köln, 10.08.2017 - 13 K 1849/13
    Dies entspricht auch der Rechtsprechung des BFH (vgl. z.B. BFH/NV 2012, 1921 m.w.N.) und der Finanzgerichte (vgl. z.B. FG Münster, Urteil vom 26. Juli 2012 4 K 2071/09 E, U, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2012, 1982; FG Düsseldorf, Urteil vom 20. März 2008 16 K 4689/06 E, U, F, EFG 2008, 1256 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht