Rechtsprechung
   FG München, 07.04.2014 - 7 K 1759/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,11507
FG München, 07.04.2014 - 7 K 1759/11 (https://dejure.org/2014,11507)
FG München, Entscheidung vom 07.04.2014 - 7 K 1759/11 (https://dejure.org/2014,11507)
FG München, Entscheidung vom 07. April 2014 - 7 K 1759/11 (https://dejure.org/2014,11507)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,11507) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Versteuerung des Veräußerungsgewinns aus der Auflösung einer GmbH

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Liquidationsgewinn nach § 17 Abs. 4 EStG durch Nichtgeltendmachung von Forderungen der GmbH gegen Gesellschafter im Liquidationsverfahren Zufluss von durch Forderungsabschreibungen der GmbH gegen Gesellschafter verursachte vGA als Einkünfte nach § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG beim ...

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Liquidationsgewinn nach § 17 Abs. 4 EStG durch Nichtgeltendmachung von Forderungen der GmbH gegen Gesellschafter im Liquidationsverfahren - Zufluss von durch Forderungsabschreibungen der GmbH gegen Gesellschafter verursachte vGA als Einkünfte nach § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG beim ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2014, 1302
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 16.06.2015 - IX R 28/14

    Zivilrechtliche Folgen der Auflösung einer GmbH - Berechnung des

    Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Finanzgerichts München vom 7. April 2014  7 K 1759/11 aufgehoben.

    Das Finanzgericht (FG) entschied in seinem in Entscheidungen der Finanzgerichte 2014, 1302 veröffentlichten Urteil, der Kläger sei infolge der Auflösung der GmbH von einer Forderung in Höhe von insgesamt 510.225 EUR befreit worden.

  • VG Köln, 01.10.2019 - 7 K 14271/17
    Dass eine Änderung anderenfalls abgelehnt werden muss, ist in der Rechtsprechung geklärt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 04.03.2014 - 3 B 60/13 - Beschluss vom 27.03.2008 - 3 B 91/07 - OVG NRW, Urteil vom 17.06.2013 - 13 A 1113/11 - Beschluss vom 19.07.2013 - 13 A 719/13 - VG Köln, Urteile vom 28.04.2015 - 7 K 302/13 -, vom 03.09.2013 - 7 K 1759/11 -, vom 09.04.2013 - 7 K 2050/11 - und vom 05.02.2013 - 7 K 6575/10 -.
  • VG Köln, 08.12.2015 - 7 K 778/13
    Dass eine Änderung anderenfalls abgelehnt werden muss, ist in der Rechtsprechung geklärt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 04.03.2014 - 3 B 60/13 - Beschluss vom 27.03.2008 - 3 B 91/07 - OVG NRW, Urteil vom 17.06.2013 - 13 A 1113/11 - Beschluss vom 19.07.2013 - 13 A 719/13 - VG Köln, Urteile vom 28.04.2015 - 7 K 302/13 -, 03.09.2013 - 7 K 1759/11 -, 09.04.2013 - 7 K 2050/11 - und vom 05.02.2013 - 7 K 6575/10 -.
  • VG Köln, 28.04.2015 - 7 K 302/13

    Änderung der Bezeichnung eines pflanzlichen apothekenpflichtigen Arzneimittels

    Dass eine Änderung anderenfalls abgelehnt werden muss, ist in der Rechtsprechung geklärt, vgl. BVerwG, Beschluss vom 04.03.2014 - 3 B 60/13 - Beschluss vom 27.03.2008 - 3 B 91/07 - OVG NRW, Urteil vom 17.06.2013 - 13 A 1113/11 - Beschluss vom 19.07.2013 - 13 A 719/13 - VG Köln, Urteile vom 03.09.2013 - 7 K 1759/11 -, 09.04.2013 - 7 K 2050/11 - und vom 05.02.2013 - 7 K 6575/10 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht