Rechtsprechung
   FG Münster, 09.06.2016 - 3 K 3171/14 Erb   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,23961
FG Münster, 09.06.2016 - 3 K 3171/14 Erb (https://dejure.org/2016,23961)
FG Münster, Entscheidung vom 09.06.2016 - 3 K 3171/14 Erb (https://dejure.org/2016,23961)
FG Münster, Entscheidung vom 09. Juni 2016 - 3 K 3171/14 Erb (https://dejure.org/2016,23961)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,23961) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gewährung einer Steuerbegünstigung gemäß der §§ 13a, 13b ErbStG für ererbtes Betriebsvermögen; Berechnung der Steuerermäßigung für den mehrfachen Erwerb desselben Vermögens gemäß § 27 ErbStG

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gewährung einer Steuerbegünstigung gemäß der §§ 13a, 13b ErbStG für ererbtes Betriebsvermögen; Berechnung der Steuerermäßigung für den mehrfachen Erwerb desselben Vermögens gemäß § 27 ErbStG

  • rechtsportal.de

    Gewährung einer Steuerbegünstigung gemäß der §§ 13a, 13b ErbStG für ererbtes Betriebsvermögen; Berechnung der Steuerermäßigung für den mehrfachen Erwerb desselben Vermögens gemäß § 27 ErbStG

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Erbschaft- und Schenkungsteuer - Berechnung der Steuerermäßigung nach § 27 ErbStG bei mehrfachem Erwerb desselben Vermögens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 1530
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 20.02.2019 - II R 25/16

    Steuerbegünstigtes Vermögen aufgrund einer Poolvereinbarung bei einer

    Auf die Revision des Klägers wird das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 9. Juni 2016  3 K 3171/14 Erb aufgehoben.

    Das Urteil ist in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2016, 1530 veröffentlicht.

  • FG Münster, 12.03.2020 - 3 K 1697/19
    Einen weiteren, 30 %igen Geschäftsanteil hatte der Erblasser mit Wirkung zum 31.12.2008 auf den Kläger übertragen (vgl. privatschriftliche Vereinbarung vom 11.12.2008 und notarielle Vereinbarung vom 19.12.2008, Blatt 95 bis 99 der Gerichtsakte 3 K 3171/14 Erb).

    Im sich anschließenden Klageverfahren 3 K 3171/14 Erb (EFG 2016, 1530) wies das Finanzgericht die Klage durch Urteil vom 09.06.2016 ab.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht