Rechtsprechung
   FG Münster, 30.06.2015 - 13 K 3126/13 E, F   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Betriebs-Berater

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten ist steuerpflichtiger Arbeitslohn

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Entschädigung für "entgehende" Einnahmen bei Schadensersatz für den Nichtabschluss eines neuen Vertrags

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Entschädigung - Entschädigung für "entgehende" Einnahmen bei Schadensersatz für den Nichtabschluss eines neuen Vertrags

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Einkommensteuer-Steuerpflichtigkeit einer Schadensersatzzahlung; Umfang der Berücksichtigung gewerblicher Verluste bei der Einkommensteuer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten ist steuerpflichtiger Arbeitslohn

  • Jurion (Kurzinformation)

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten ist steuerpflichtiger Arbeitslohn

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten

  • roggelin.de (Kurzinformation)

    Ist Schadenersatz für einen entgangenen Vorstandsposten steuerpflichtig?

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten ist steuerpflichtiger Arbeitslohn

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Schadensersatz für entgangenen Vorstandsposten ist steuerpflichtiger Arbeitslohn - FG bejaht Steuerpflicht für Entschädigungszahlung wegen weggefallener Einnahmen aus beabsichtigter Vorstandstätigkeit

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 68
  • BB 2015, 2134
  • DB 2015, 13



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BFH, 12.07.2016 - IX R 33/15  

    Entschädigungen als Ersatz für entgangene Gehalts- und Rentenansprüche bei

    Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Finanzgerichts Münster vom 30. Juni 2015 13 K 3126/13 E,F wird als unbegründet zurückgewiesen.
  • FG Köln, 16.06.2016 - 15 K 2827/12  

    Einkommensteuerliche Behandlung einer Zahlung auf der Grundlage eines Vergleichs

    Sie darf nicht die vertraglich vereinbarte Erfüllungsleistung des ursprünglichen Schuldverhältnisses sein, sondern muss aufgrund einer neuen Rechts- oder Billigkeitsgrundlage geleistet werden (vgl. BFH-Urteile vom 19.07.1995 I R 56/94, BStBl II 1996, 28 und vom 25.08.2015 VIII R 2/13, BStBl II 2015, 1015; s. auch Urteil des FG Münster vom 30.06.2015 13 K 3126/13 E, F, EFG 2015, 1706 nrk).

    Hiervon geht auch der Bundesfinanzhof in ständiger Rechtsprechung aus, die der erkennende Senat für zutreffend hält und der er folgt (vgl. nur BFH-Urteil vom 21.01.2004 XI R 40/02, BStBl II 2004, 716 unter II.1. m.w.N.; s. auch Urteil des FG Münster vom 30.06.2015 13 K 3126/13 E, F, EFG 2015, 1706 unter II.1.b.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht