Rechtsprechung
   FG Nürnberg, 15.03.2004 - I 58/2002   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,21837
FG Nürnberg, 15.03.2004 - I 58/2002 (https://dejure.org/2004,21837)
FG Nürnberg, Entscheidung vom 15.03.2004 - I 58/2002 (https://dejure.org/2004,21837)
FG Nürnberg, Entscheidung vom 15. März 2004 - I 58/2002 (https://dejure.org/2004,21837)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,21837) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • IWW
  • Wolters Kluwer

    Steuerliche Absetzbarkeit von Verpflegungsmehraufwendungen für den Einsatz im Kehrbezirk als Werbungskosten; Bestimmung des Mittelpunkts der dauerhaft angelegten beruflichen Tätigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • IWW (Kurzinformation)

    Kaminkehrer übt eine Einsatzwechseltätigkeit aus

  • IWW (Kurzinformation)

    Kaminkehrer übt eine Einsatzwechseltätigkeit aus

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Verpflegungsmehraufwendungen eines Kaminkehrers für Einsatzwechseltätigkeit

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Sachsen, 01.03.2005 - 1 K 225/02

    Einsatzwechseltätigkeit eines beim Straßenbauamt angestellten Straßenwärters;

    Von einer einheitlichen Arbeitsstätte kann im vorliegenden Fall daher nicht ausgegangen werden (vgl. FG Nürnberg 1. Senat, Urteil vom 15. März 2004, Az: I 58/2002 EFG 2004, 1207 zum Bezirk eines Kaminkehrers; FG Köln 8. Senat, Urteil vom 24. Oktober 2000, Az: 8 K 3411/99 EFG 2001, 65 zum Tätigkeitsbereich einer Politesse).
  • BPatG, 25.03.2004 - 10 W (pat) 38/03
    BPatG 152 10.99 betreffend die Gebrauchsmuster-Löschungssache 200 19 302 Lö I 58/02 wegen Kostenfestsetzung hat der 10. Senat (Juristischer Beschwerdesenat) des Bundespatentgerichts in der Sitzung vom 25. März 2004 durch den Vorsitzenden Richter Schülke sowie die Richterinnen Püschel und Schuster beschlossen: 1. Auf die Beschwerde des Antragsgegners wird der Beschluss der Gebrauchsmusterabteilung I des Deutschen Patent- und Markenamts vom 8. August 2003 teilweise, nämlich hinsichtlich des Zeitpunkts der Verzinsung, dahingehend abgeändert, dass die von dem Antragsgegner der Antragstellerin zu erstattenden Kosten des patentamtlichen Löschungsverfahrens auf 2.666,40 Euro festgesetzt werden, vom 16. September 2003 an mit vier vom Hundert zu verzinsen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht