Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 04.09.2007 - 1 V 129/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6136
FG Niedersachsen, 04.09.2007 - 1 V 129/07 (https://dejure.org/2007,6136)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 04.09.2007 - 1 V 129/07 (https://dejure.org/2007,6136)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 04. September 2007 - 1 V 129/07 (https://dejure.org/2007,6136)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6136) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Grundsteuerpflicht von Grundstücken einer islamischen Kultusgemeinde - Beschränkung des § 3 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 GrStG auf jüdische Kultusgemeinden

  • Finanzgericht Niedersachsen Word Dokument
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Grundsteuerpflicht von Grundstücken einer islamischen Kultusgemeinde - Beschränkung des § 3 Abs. 1 Nr. 4 Satz 2 GrStG auf jüdische Kultusgemeinden

  • Judicialis

    Grundsteuerpflicht für Grundstücke einer islamischen Kultusgemeinde; Freistellung von der Grundsteuer für Religionsgesellschaften mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts; Jüdische Kultusgemeinde als Körperschaft des öffentlichen Rechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GrStG § 3 Abs. 1 Nr. 4
    Grundsteuer Steuerpflicht für Grundstücke; Reichweite Grundsteuerbefreiung - Steuerpflicht für Grundstücke einer islamischen Kultusgemeinde

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Steuerpflicht für Grundstücke einer islamischen Kultusgemeinde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Grundsteuerpflicht für Grundstücke einer islamischen Kultusgemeinde; Freistellung von der Grundsteuer für Religionsgesellschaften mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts; Jüdische Kultusgemeinde als Körperschaft des öffentlichen Rechts

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Steuerliche Bevorzugung jüdischer gegenüber islamischer Kultusgemeinden

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Grundstücke islamischer Kultusgemeinden sind grundsteuerpflichtig

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Steuerliche Bevorzugung jüdischer gegenüber islamischer Kultusgemeinden

Papierfundstellen

  • EFG 2007, 1980
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • FG Niedersachsen, 22.01.2009 - 1 K 128/07

    Umfang und Reichweite der Grundsteuerbefreiung in § 3 Abs. 1 Nr. 4 GrStG sind

    Das Gericht hat darüber mit Beschluss vom 4. September 2007 im Verfahren 1 V 129/07 (EFG 2007, 1980) entschieden.
  • FG Hessen, 08.05.2008 - 3 K 1844/07

    Keine Grundsteuerbefreiung nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 GrStG für einen

    Es handelt sich hierbei um den Beschluss des Finanzgerichts Düsseldorf in EFG 2007, 1463, den Beschluss des Finanzgerichts Köln vom 05.09.2007 4 V 2092/07 (EFG 2007, 1981) sowie den Beschluss des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 04.09.2007 1 V 129/07 (EFG 2007, 1980).
  • FG Münster, 26.03.2008 - 3 V 4751/07

    Anspruch einer jüdischen Kultusgemeinde auf Grundsteuerbefreiung; Bestehen der

    Der erkennende Senat schließt sich im vorliegenden summarischen Verfahren dieser Auffassung des Finanzgerichts Düsseldorf an (ebenso: Niedersächsisches Finanzgericht, Beschluss vom 04.09.2007 1 V 129/07, EFG 2007, 1980; Hessisches Finanzgericht, Beschluss vom 08.02.2008 3 V 1508/07 n.v.) und vermag hieran anknüpfend durch § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 Sätze 1 und 2 GrStG keine Verletzung des Art. 3 Abs. 1 und 3 GG zu Lasten des Ast. zu erkennen.
  • FG Hessen, 08.02.2008 - 3 V 1508/07

    Aussetzung der Vollziehung - Islamischer Kulturverein bei Grundsteuerbefreiung

    Es handelt sich hierbei um den Beschluss des Finanzgerichts Düsseldorf in EFG 2007, 1463, den Beschluss des Finanzgerichts Köln vom 05.09.2007 4 V 2092/07 (EFG 2007, 1981) sowie den Beschluss des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 04.09.2007 1 V 129/07 (EFG 2007, 1980).
  • FG Niedersachsen, 04.09.2007 - 1 V 131/07

    Durchbrechung der Sperrwirkung einer bestandskräftigen Wertfortschreibung

    Das Gericht verweist insoweit auf die Gründe seines Beschlusses vom heutigen Tage im Verfahren 1 V 129/07, der zwischen denselben Parteien ergangen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht