Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 08.01.2009 - 11 K 490/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,4963
FG Niedersachsen, 08.01.2009 - 11 K 490/07 (https://dejure.org/2009,4963)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 08.01.2009 - 11 K 490/07 (https://dejure.org/2009,4963)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 08. Januar 2009 - 11 K 490/07 (https://dejure.org/2009,4963)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,4963) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie als außergewöhnliche Belastung

  • Judicialis

    Anerkennung von Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie als außergewöhnliche Belastungen i.R.d. Einkommensteuerveranlagung 2006; Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie mit Ukrain gem. § 33

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 33
    Aufwendungen für immunbiologische Krebsabwehrtherapie mit Ukrain mangels Zwangsläufigkeit nicht als außergewöhnliche Belastungen in Form von Krankheitskosten abzugsfähig - Aufwendungen für Krebsabwehrtherapie; Nachträgliches Sachverständigengutachten

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Aufwendungen für immunbiologische Krebsabwehrtherapie mit Ukrain mangels Zwangsläufigkeit nicht als außergewöhnliche Belastungen in Form von Krankheitskosten abzugsfähig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Kosten für nicht anerkannte Behandlungsmethoden nicht absetzbar

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Kosten für Ukrain nicht von der Steuer absetzbar

  • steuerberaten.de (Kurzinformation)

    Kosten für alternative Therapie bei Krebs

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die außergewöhnliche Belastung in der Krise" von StB Dr. Heiko Haupt, original erschienen in: DStR 2010, 960 - 964.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2009, 752
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 02.09.2010 - VI R 11/09

    Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie als außergewöhnliche

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage --nach Einholung eines klinisch-pharmakologischen Sachverständigengutachtens-- mit den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2009, 752 veröffentlichten Gründen ab.

    das Urteil des Niedersächsischen FG vom 8. Januar 2009  11 K 490/07 und die Einspruchsentscheidung vom 19. Oktober 2007 aufzuheben und die Einkommensteuer unter Berücksichtigung von Aufwendungen für eine immunbiologische Krebsabwehrtherapie in Höhe von 30.000 EUR als außergewöhnliche Belastung herabzusetzen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht