Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 08.04.2005 - 16 K 20028/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,12229
FG Niedersachsen, 08.04.2005 - 16 K 20028/00 (https://dejure.org/2005,12229)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 08.04.2005 - 16 K 20028/00 (https://dejure.org/2005,12229)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 08. April 2005 - 16 K 20028/00 (https://dejure.org/2005,12229)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,12229) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 15 Abs. 2; EStG § 18 Abs. 1 Nr. 1
    Abfallwirtschaftsberater; Gewerbebetrieb; Freiberufler; Querschnittstätigkeit - Abfallwirtschaftsberater erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Abfallwirtschaftsberater erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Freiberuflichkeit oder Gewerblichkeit der Tätigkeit als Umweltberater bzw. Abfallwirtschaftsberater; Voraussetzungen des Ausübens einer wissenschaftlichen Tätigkeit; Voraussetzungen der Ingenieurseigenschaft; Voraussetzungen der Ähnlichkeit eines Berufs mit einem ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2005, 1288
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 09.02.2006 - IV R 27/05

    Ingenieurähnliche Tätigkeit - "ähnlicher Beruf" i. S. von § 18 EStG

    Das Finanzgericht (FG) führte zur Begründung seiner in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2005, 1288 veröffentlichten Entscheidung aus, dass der Kläger keine freiberufliche Tätigkeit ausübe, da er nicht wissenschaftlich tätig sei und weder den Katalogberuf des Ingenieurs noch eine ingenieurähnliche Tätigkeit ausübe.

    das Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 8. April 2005 16 K 20028/00 sowie die Einspruchsentscheidung vom 17. Januar 2000 und den Bescheid für 1994 über den einheitlichen Gewerbesteuermessbetrag vom 1. November 1996 aufzuheben.

  • BFH, 09.02.2006 - IV B 27/05

    Begriff der "freiberuflichen Tätigkeit" im Sinne des Einkommensteuergesetzes

    Das Finanzgericht (FG) führte zur Begründung seiner in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2005, 1288 veröffentlichten Entscheidung aus, dass der Kläger keine freiberufliche Tätigkeit ausübe, da er nicht wissenschaftlich tätig sei und weder den Katalogberuf des Ingenieurs noch eine ingenieurähnliche Tätigkeit ausübe.

    das Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 8. April 2005 16 K 20028/00 sowie die Einspruchsentscheidung vom 17. Januar 2000 und den Bescheid für 1994 über den einheitlichen Gewerbesteuermessbetrag vom 1. November 1996 aufzuheben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht