Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 11.11.2005 - 6 K 21/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5385
FG Niedersachsen, 11.11.2005 - 6 K 21/05 (https://dejure.org/2005,5385)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 11.11.2005 - 6 K 21/05 (https://dejure.org/2005,5385)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 11. November 2005 - 6 K 21/05 (https://dejure.org/2005,5385)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5385) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Voraussetzungen von Sammelauskunftsersuchen

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    AO § 93 § 208
    Sammelauskunftsersuchen; Aufgabenzuweisung; Befugnis; Auskunftsreihenfolge - Voraussetzungen von Sammelauskunftsersuchen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Voraussetzungen von Sammelauskunftsersuchen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Überprüfung einer konkreten Tätigkeit des Finanzamts für Fahndung und Strafsachen auf Rechtmäßigkeit; Unterscheidung von Aufgabenzuweisungen und Befugnisnormen; Voraussetzungen für das Vorliegen eines hinreichenden Anlasses für die Aufgabenerfüllung des Finanzamts für Fahndung und Strafsachen nach § 208 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 der Abgabenordnung (AO); Ermittlungsmaßnahmen als Rasterfahndung oder Ermittlung ins Blaue; Befugnis zur Vornahme von Sammelauskunftsersuchen; Feststehende Reihenfolge der als Auskunftspflichtige in Betracht kommenden Personen vor dem Hintergrund des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes; Auskunftspflicht als allgemeine Staatsbürgerpflicht; Vorrang der Inanspruchnahme der betroffenen Steuerpflichtigen selbst; Doppelverkürzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Sammelauskunftsersuchen - Steuerverkürzung im Bereich der individuellen Gesundheitsleistungen

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Zur Zulässigkeit des Sammellauskunftsersuchens aufgrund von § 208 I 1 Nr. 3 AO - ANmerkung zum Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts wistra 2006, 194 -" von RA und Not. Prof. Dr. Jürgen Weidemann, original erschienen in: wistra 12/2006, 452 - 454.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2006, 232



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • BFH, 04.10.2006 - VIII R 53/04

    Fernwirkung von qualifizierten materiell-rechtlichen Verwertungsverboten -

    Die Auskunftsersuchen betrafen eine homogene Gruppe, nämlich Tanzkapellen (vgl. auch Urteil des Niedersächsischen FG vom 11. November 2005 6 K 21/05, EFG 2006, 232, Revision VII R 63/05).
  • BFH, 05.10.2006 - VII R 63/05

    Pharmaunternehmen muss Steuerfahndung Auskunft erteilen

    Das Urteil ist in Entscheidungen der Finanzgerichte 2006, 232 veröffentlicht.
  • BFH, 04.10.2006 - VIII R 54/04

    Außenprüfung; Auskunftsbegehren an Dritte; Fernwirkung von Verwertungsverboten

    Die Auskunftsersuchen betrafen eine homogene Gruppe, nämlich Tanzkapellen (vgl. auch Urteil des Niedersächsischen FG vom 11. November 2005 6 K 21/05, EFG 2006, 232, Revision VII R 63/05).
  • VG Aachen, 13.12.2006 - 6 K 4443/04
    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakten dieses Verfahrens und der Verfahren 6 K 4473/04, 6 K 15/05, 6 K 16/05, 6 K 17/05, 6 K 18/05, 6 K 19/05, 6 K 20/05 und 6 K 21/05 nebst den zu diesen Verfahren beigezogenen Verwaltungsvorgängen Bezug genommen.

    Das hat die Kammer in ihren Urteilen vom heutigen Tage in den Parallelverfahren 6 K 4473/04 und 6 K 15/05 bis 6 K 21/05 im Einzelnen ausgeführt.

    Dies hat die Kammer in ihren Urteilen vom heutigen Tag in den Parallelverfahren 6 K 15/05 bis 6 K 21/05 sowie 6 K 4473/04 im Einzelnen ausgeführt.

  • VG Aachen, 13.12.2006 - 6 K 20/05
    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes wird auf den Inhalt der Gerichtsakten dieses Verfahrens und der Verfahren 6 K 4443/04, 6 K 4473/04, 6 K 15/05, 6 K 16/05, 6 K 17/05, 6 K 18/05, 6 K 19/05 und 6 K 21/05 nebst den zu diesen Verfahren beigezogenen Verwaltungsvorgängen Bezug genommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht