Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 12.01.2016 - 13 K 12/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,7653
FG Niedersachsen, 12.01.2016 - 13 K 12/15 (https://dejure.org/2016,7653)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 12.01.2016 - 13 K 12/15 (https://dejure.org/2016,7653)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 12. Januar 2016 - 13 K 12/15 (https://dejure.org/2016,7653)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,7653) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de

    EStG § 5 Abs. 1 S. 1
    Einkommensteuerliche Aktivierung von im wirtschaftlichen Zusammenhang mit am Stichtag noch nicht realisierten Provisionserlösen stehenden Aufwendungen eines Reisebüros als unfertige Leistungen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Aktivierungspflicht für Aufwendungen eines Reisebüros unter dem Gesichtspunkt schwebende Geschäfte oder unfertige Leistungen?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • niedersachsen.de (Leitsatz)

    Einkommensteuer 2010

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Aufwendungen eines Reisebüros - für noch nicht realisierte Provisionserlöse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einkommensteuerliche Aktivierung von im wirtschaftlichen Zusammenhang mit am Stichtag noch nicht realisierten Provisionserlösen stehenden Aufwendungen eines Reisebüros als unfertige Leistungen

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Keine Aktivierung von Aufwendungen im Zusammenhang mit einem schwebenden Geschäft

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 1158
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 26.04.2018 - III R 5/16

    Bilanzierung von Provisionsvorauszahlungen und damit im Zusammenhang stehender

    Die Revision des Beklagten gegen das Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 12. Januar 2016 13 K 12/15 wird als unbegründet zurückgewiesen.

    Die nach erfolglosem Einspruchsverfahren erhobene Klage hatte mit dem in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2016, 1158 veröffentlichten Urteil Erfolg.

    Es beantragt, das Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts (FG) vom 12. Januar 2016 13 K 12/15 aufzuheben und die Klage abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht