Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 17.01.2008 - 10 K 103/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,1319
FG Niedersachsen, 17.01.2008 - 10 K 103/07 (https://dejure.org/2008,1319)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 17.01.2008 - 10 K 103/07 (https://dejure.org/2008,1319)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 17. Januar 2008 - 10 K 103/07 (https://dejure.org/2008,1319)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,1319) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • IWW
  • openjur.de

    Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten verfassungsgemäß

  • Finanzgericht Niedersachsen Word Dokument
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten verfassungsgemäß

  • Judicialis

    Die Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten ist nicht verfassungswidrig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GG Art. 2; GG Art. 3 Abs. 1; EStG § 10 Nr. 6
    Private Steuerberatungskosten - Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten verfassungsgemäß

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten verfassungsgemäß

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verfassungsmäßigkeit der Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten; Berücksichtigung von Steuerberatungskosten als Betriebsausgaben oder Werbungskosten; Ausrichtung der Steuerlast an der finanziellen Leistungsfähigkeit; Berücksichtigung privater Steuerberaterkosten im Rahmen des subjektiven Nettoprinzips

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (14)

  • IWW (Kurzinformation)

    Abzugsverbot für private Steuerberaterkosten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Private Steuerberatungskosten

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Abschaffung der Abziehbarkeit privater Steuerberatungskosten verfassungsgemäß

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Private Steuerberatungskosten: Streichung des Abzugs verfassungswidrig?

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Steuerberatungskosten: Finanzgericht bestätigt Abzugsverbot

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Steuerberatungskosten: Finanzgericht bestätigt Abzugsverbot

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Steuerberatungskosten: Finanzgericht bestätigt Abzugsverbot

  • steuertipps.de (Kurzinformation)

    Steuerberatungskosten: Finanzgericht bestätigt Abzugsverbot

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Abschaffung der Abziehbarkeit privater Steuerberatungskosten ist verfassungsgemäß

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Abziehbarkeit privater Steuerberatungskosten als Sonderausgaben verfassungsgemäß

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Abschaffung der Abzugsfähigkeit privater Steuerberatungskosten ist verfassungsgemäß


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • IWW (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Steuererklärung - Zur Abzugsfähigkeit von "privaten" Steuerberatungskosten

  • IWW (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Steuererklärung - Musterverfahren zur Abzugsfähigkeit von "privaten" Steuerberatungskosten

  • IWW (Kurzinformation zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung)

    Steuerberatungskosten - Erste Klagen vor Finanzgerichten anhängig

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Zur Abziehbarkeit von Steuerberatungskosten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 622
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 04.02.2010 - X R 10/08

    Kein Abzug von nicht einkünftebezogenen Steuerberatungskosten

    Die Sprungklage wies das Finanzgericht (FG) ab; die Entscheidung ist in Entscheidungen der Finanzgerichte 2008, 622 veröffentlicht.
  • FG Düsseldorf, 19.03.2010 - 1 K 3692/07

    Private Steuerberatungskosten als außergewöhnliche Belastung:

    Nach Satz 2 der zitierten Vorschrift erteilt die Finanzbehörde zudem, soweit erforderlich, Auskunft über die den Beteiligten im Verwaltungsverfahren zustehenden Rechte und die ihnen obliegenden Pflichten (FG Niedersachsen, Urteil vom 17. Januar 2008 10 K 103/07, EFG 2008, 622).

    In einem solchen Fall, über den hier nicht zu entscheiden ist, wird nach Aufhebung des § 10 Abs. 1 Nr. 6 EStG aF ein möglicher Abzug der Aufwendungen nach § 33 Abs. 1 EStG als außergewöhnliche Belastungen in Betracht zu ziehen sein (FG Niedersachsen, Urteil vom 17. Januar 2008 10 K 103/07, EFG 2008, 622).

    Jedenfalls im Hinblick auf die gesetzgeberischen Ziele der Verbreiterung der Bemessungsgrundlage und des Abbaus von Ausnahmetatbeständen ist die Aufhebung des § 10 Abs. 1 Nr. 6 EStG aF verhältnismäßig (FG Niedersachsen, Urteil vom 17. Januar 2008 10 K 103/07, EFG 2008, 622).

  • FG Baden-Württemberg, 22.07.2008 - 4 K 723/08

    Kein Sonderausgabenabzug für Steuerberatungskosten als dauernde Last

    Für die Abziehbarkeit von Steuerberatungskosten ist es jedoch nach der Anwendungsregelung des § 52 Abs. 1 Satz 1 EStG i.d.F. des Gesetzes zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm entscheidend, dass der Zahlungszeitpunkt vor dem 1. Januar 2006 gelegen hat (Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts - FG - vom 17. Januar 2008 10 K 103/07, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG- 2008, 622, unter 2.; HHR-Kulosa, § 10 EStG Anm. 220, m.w.N., auch zur Gegenansicht; Schmidt/Heinicke, EStG, § 10 Rz. 110; BMF-Schreiben vom 21. Dezember 2007 IV B 2 - S 2144/07/0002, BStBl I 2008, 256, Rz. 10).

    Der erkennende Senat schließt sich insoweit der Rechtsprechung des Niedersächsischen FG an und verweist wegen der Begründung im Einzelnen auf dessen Urteil in EFG 2008, 622 (unter 3.).

    Der Senat lässt im Hinblick auf das anhängige Revisionsverfahren gegen das Urteil des Niedersächsischen FG in EFG 2008, 622 (Az. des BFH: X R 10/08) die Revision zu (§ 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO).

  • FG München, 14.10.2009 - 1 K 845/09

    Abschaffung des Sonderausgabenabzugs für Steuerberatungskosten - Aufwendungen für

    Im Übrigen schließt sich der erkennende Senat zur Frage der Verfassungsmäßigkeit der Abschaffung des Sonderausgabenabzugs privater Steuerberatungskosten der Rechtsprechung des Niedersächsischen Finanzgerichts, Urteil vom 17. Januar 2008 10 K 103/07 (EFG 2008, 622, Revision eingelegt, Az. des BFH: X R 10/08) und des Finanzgerichts Baden-Württemberg in EFG 2008, 1694 an und verweist wegen der Begründung im Einzelnen auf deren Urteile.

    Der Senat lässt im Hinblick auf die anhängigen Revisionsverfahren gegen die Urteile des Niedersächsischen Finanzgerichts in EFG 2008, 622 und des Finanzgerichts Baden-Württemberg in EFG 2008, 1694 die Revision zu (§ 115 Abs. 2 Nr. 1 FGO).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht