Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 20.05.2010 - 6 K 408/09   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    (Zulässigkeit der Aufrechnung mit Körperschaftsteuerguthaben gemäß § 37 Abs. 5 KStG nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Zeitpunkt der insolvenzrechtlichen Begründung des Körperschaftsteuerguthabens - Durchführung der Ausschüttung als Eintritt einer Bedingung i.S. des § 95 Abs. 1 InsO

  • Finanzgericht Niedersachsen Word Dokument
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Zulässigkeit der Aufrechnung mit Körperschaftsteuerguthaben gemäß § 37 Abs. 5 KStG nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens - Zeitpunkt der insolvenzrechtlichen Begründung des Körperschaftsteuerguthabens - Durchführung der Ausschüttung als Eintritt einer Bedingung i.S. des § 95 Abs. 1 InsO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Frage der Aufrechnungsmöglichkeit mit Körperschaftsteuerguthaben nach § 37 Abs. 5 KStG nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig) (Volltext und Leitsatz)

    Zur Frage der Aufrechnungsmöglichkeit mit Körperschaftsteuerguthaben nach § 37 Abs. 5 KStG nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges (4)

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Zusammenfassung von "Das Körperschaftsteuerguthaben in der Insolvenz" von RA/StB Oliver Hubertus und RA/StB Alexander Fürwentsches, original erschienen in: DStR 2010, 2382 - 2386.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Verwertung des Körperschaftsteuerguthabens im Insolvenzverfahren" von RA/WP/StB Dr. Falk von Craushaar und RA Tobias Holdt, original erschienen in: NZI 2011, 350 - 354.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Aufrechnung des Finanzamts mit KSt-Guthaben nach § 37 Abs. 5 KStG bei Insolvenz" von VorsRiFG Bernd Rätke, original erschienen in: BBK 2011, 153 - 154.

  • Jurion (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Nochmals: Aufrechnung gegen den Auszahlungsanspruch gem. § 37 Abs. 5 KStG - Replik zu Krüger, ZInsO 2010, 1732 ff." von Dr. Manuel Ladiges, LL.M., original erschienen in: ZInsO 2011, 1001 - 1002.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2010, 1390



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BFH, 23.02.2011 - I R 38/10  

    Keine Aufrechnung gegen ein Körperschaftsteuerguthaben im Insolvenzverfahren

    Die (Sprung-)Klage gegen den vom Kläger beantragten Abrechnungsbescheid (§ 218 Abs. 2 der Abgabenordnung --AO--) blieb erfolglos (Niedersächsisches Finanzgericht --FG--, Urteil vom 20. Mai 2010  6 K 408/09, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2010, 1390).
  • FG Schleswig-Holstein, 22.09.2010 - 2 K 282/07  

    Photovoltaikanlage als eigenständiger Gewerbebetrieb

    Im Übrigen wäre das Gericht an eine Selbstbindung seinerseits nicht gebunden (Niedersächsisches FG, Urteil vom 20. Mai 2010 6 K 408/09,EFG 2010, 1390).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht