Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 20.06.2007 - 2 K 562/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5015
FG Niedersachsen, 20.06.2007 - 2 K 562/05 (https://dejure.org/2007,5015)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 20.06.2007 - 2 K 562/05 (https://dejure.org/2007,5015)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 20. Juni 2007 - 2 K 562/05 (https://dejure.org/2007,5015)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5015) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • openjur.de

    Betriebsaufgabe bei unentgeltlicher Übertragung der wesentlichen Betriebsgrundlagen unter Nießbrauchsvorbehalt - zum wirtschaftlichen Eigentum an GmbH-Anteilen

  • Finanzgericht Niedersachsen Word Dokument
  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Betriebsaufgabe bei unentgeltlicher Übertragung der wesentlichen Betriebsgrundlagen unter Nießbrauchsvorbehalt - zum wirtschaftlichen Eigentum an GmbH-Anteilen

  • Judicialis

    EStG § 6 Abs. 3; ; EStG § 16 Abs. 3; ; AO § 39 Abs. 2 Nr. 1 S. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gescheiterte Betriebsaufspaltung durch Nießbrauchsvorbehalt an GmbH-Anteilen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Gescheiterte Betriebsaufspaltung durch Nießbrauchsvorbehalt an GmbH-Anteilen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Betriebsaufspaltung durch Nießbrauchsvorbehalt an GmbH-Anteile; Veräußerung eines Betriebs als dessen Aufgabe; Wirtschaftlicher Eigentümer eines Wirtschaftsguts; Voraussetzungen einer Betriebsaufspaltung; Unentgeltlicher Betriebsübertragung im Ganzen; Grundsätze ...

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Beendigung einer Betriebsaufspaltung bei Übertragung der wesentlichen Betriebsgrundlage unter Nießbrauchsvorbehalt

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Vorweggenommene Erbfolge - Nießbrauchsvorbehalt bei Grundstück: Ende der Betriebsaufspaltung oder Buchwertverknüpfung?

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Vorweggenommene Erbfolge - Nießbrauchsvorbehalt am Grundstück bei einer Betriebsaufspaltung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2007, 1584
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 21.01.2015 - X R 16/12

    Ordnungsgemäße Zustellung mit Zustellungsurkunde - Rechtserheblichkeit einer

    Diese Tatsache führt auch zu einer höheren Steuer (vgl. z.B. Urteil des Niedersächsischen FG vom 20. Juni 2007  2 K 562/05, Entscheidungen der Finanzgerichte 2007, 1584; die gegen diese Entscheidung eingelegte, vom FG zugelassene Revision wurde zurückgenommen).
  • FG Münster, 24.06.2014 - 3 K 3886/12

    Nießbrauch am Grundbesitz des Sonderbetriebsvermögens, Bilanzierungskonkurrenz

    Der Fall ist auch anders zu beurteilen als der Fall der Unternehmensübertragung im Rahmen einer Betriebsaufspaltung (vgl. dazu das Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts vom 20.06.2007 2 K 562/05, EFG 2007, 1584), da dort aufgrund des Wegfalls der personellen Verflechtung unstreitig der betriebliche Zusammenhang gelöst wurde.
  • FG Münster, 16.06.2011 - 3 K 3521/08

    Änderungsbefugnis nach § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO; Aufgabe des Besitzunternehmens bei

    Der Senat schließt sich insoweit den Ausführungen des Finanzgerichts Niedersachen im Urteil vom 20.06.2007 (2 K 562/05, EFG 2007, 1584) auch für den vorliegenden Fall in vollem Umfang an.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht